Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Selbstverteidigung: Kurse in Delitzsch in Planung und schnell ausgebucht
Region Delitzsch Selbstverteidigung: Kurse in Delitzsch in Planung und schnell ausgebucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.03.2016
Sich wehren zu können, machen Frauen jetzt wieder verstärkt zum Thema. Quelle: Fotolia
Anzeige
Delitzsch

Kaum war das Angebot draußen, war es auch schon wieder vergriffen: Selbstverteidigung liegt bei den Delitzscherinnen scheinbar wieder hoch im Kurs, wird in Sportvereinen stark nachgefragt. So hatte beispielsweise der Verein „VitaMed-Zentrum für Gesundheitssport“ aufgrund der Nachfrage beschlossen, einen Kurs „Selbstverteidigung für Frauen“ aufzunehmen. Auch in anderen Studios bleibt das Thema auf der Agenda. Gerade in den Tagen und Wochen nach den Berichten über die Silvesternacht in Köln seien vermehrt Anfragen gekommen, ob man so etwas nicht mal anbieten könne und ob da nicht mal was ginge – ein grundsätzliches Thema, nämlich das, sich als Frau zur Wehr setzen zu können, kam damit wieder in den Fokus.

Der binnen kurzer Zeit ausgebuchte Kurs im ehemaligen Kondi-Markt im Delitzscher Westen soll am 23. März beginnen und zehn Wochen gehen. Die zwölf Plätze seien aber schon wenige Tage nach der Offerte komplett belegt gewesen, berichtet das Team vom Gesundheitszentrum, das Thema komme immer mal zur Sprache und der Kurs werde immer wieder gefragt. Nur wenn eine Teilnehmerin wider Erwarten abspringe, könne eine nachrücken. Geleitet wird der Grundkurs von einem Trainer mit langjährigen Erfahrungen im Bereich Selbstverteidigung, der zudem aktiver Athlet im Thai-und Kickboxen ist.

Volkshochschule bereitet Kurs vor

Auch die Volkshochschulen bieten derartige Kurse an – nicht erst seit dem Aufschrei nach Köln, und ebenfalls mitunter mit Wartelisten. Der Fokus liegt aber auch auf Kindern, denen Selbstbehauptung beigebracht werden soll. Für die Volkshochschule in Delitzsch ist zudem bereits ein Kurs zur Selbstverteidigung für Frauen in Planung, noch in diesem Semester könne es losgehen.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Delitzscher Veranstaltungskalender hat einen neuen berauschenden Höhepunkt: Nach der Premiere im Herbst 2014 geht das Weinfest am 18. Juni in die zweite Auflage. Unter anderem beteiligt sich diesmal auch Günther Jauch mit seinem Weingut an der Saar.

08.03.2016

Sachsens Vize-Regierungschef Martin Dulig (SPD) hatte in einem „Zeit“-Interview gesagt, dass er sich frage, „ob die Sympathien für Pegida und die AfD innerhalb der sächsischen Polizei größer sind als im Bevölkerungsdurchschnitt“. Die Aussagen haben für Unmut gesorgt – auch an der SPD-Basis. Die LVZ sprach dazu mit Heiko Wittig, Kreistagsfraktionschef SPD/Grüne.

08.03.2016

Im Gewerbegebiet „Zur Klause“ in Hohenossig will die Firma Straßen- und Tiefbau Eilenburg eine Anlage zum Lagern und Bearbeiten von nicht gefährlichen Stoffen betreiben. Einige Bürger haben Angst vor Lärm- und Staubbelästigung.

08.03.2016
Anzeige