Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Seltsame Gestalten treiben ihr Unwesen im Breiten Turm in Delitzsch
Region Delitzsch Seltsame Gestalten treiben ihr Unwesen im Breiten Turm in Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 12.03.2017
Studenten der Theaterakademie Sachsen präsentieren sich zur Nacht der Türme im Breiten Turm in Delitzsch. Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Delitzsch

Kunst polarisiert, kann abstrakt sein und im ersten Moment für Verwirrung sorgen. Erst recht, wenn Zuschauer ungeahnt in den Mittelpunkt der Szenerie geraten.

Zur Galerie
Delitzsch lud am Wochenende zur Nacht der Türme. Es gab interessante Einblicke, aber auch seltsame Gestalten.

Die Studenten des zweiten und vierten Semesters der Theaterakademie Sachsen verwandelten den Aufgang des Breiten Turmes zur Nacht der Türme in Delitzsch in ein Straßentheater. Außerirdische des Planeten UUUhhhhhaaaaa haben das Trompeten-Signal der Türmerstochter empfangen und sich auf den Weg zum blauen Planeten gemacht. So geisterten diese Gestalten herum.

Besucher verfolgten indes mit Interesse, was die Nacht der Türme außerdem zu bieten hatte: Die Akrobaten des Krostitzer Sportvereins zeigten als „lebende Türme“vor dem Breiten Turm, an der Stadtkirche und vor dem Barockschloss Darbietungen. In der Stadtkirche St. Peter und Paul reihten sich die Besucher in Staffeln durch den Glockenstuhl bis in die Spitzen der beiden Kirchtürme. Im Barockschloss gab es Führungen durch die Dauerausstellung des Schlossturms. Die Touristeninformation zählte 1171 Besucher.

Von Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrüche, Diebstahl und Bettler, die es auf Geld abgesehen haben: Die Polizei hatte an diesem Wochenende in Eilenburg und Wiedemar viel zu tun. Allein in der Eilenburger Fischeraue sind Diebe in 20 Garagen eingedrungen.

13.03.2017

Die Kita Regenbogen im Delitzscher Norden bleibt bestehen. Am Ende gaben die Prognosen zu Kinderzahlen den Ausschlag. Dennoch hat der starke Protest der Eltern seinen Anteil an der Rettung einer Kita gehabt, um die es sonst ziemlich schade wäre.

11.03.2017

Ab sofort ist im Museum Barockschloss Delitzsch die am Freitagnachmittag eröffnete Sonderausstellung „Leonardo da Vincis Maschinen“ zu sehen. Sie zeigt Modelle, die nach den Originalaufzeichnungen da Vincis angefertigt worden sind. Die Exposition wird von der Galerie-F – ExtraMax Art Exhibitions Kranenburg präsentiert.

11.03.2017
Anzeige