Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Solidarität: Delitzsch soll Gelbe Schleife tragen
Region Delitzsch Solidarität: Delitzsch soll Gelbe Schleife tragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 28.09.2018
Die Gelbe Schleife ist ein Solidaritätszeichen. Quelle: dpa
Delitzsch

Delitzsch soll bald mehr Verbundenheit mit Soldaten demonstrieren. Das jedenfalls will die Freie Wählergemeinschaft (FWG) erreichen und legt nun einen Beschlussvorschlag vor. Damit soll die Verwaltung beauftragt werden, an den Einfahrtsstraßen als Zeichen der Verbundenheit mit den im Auslandseinsatz befindlichen Bundeswehrangehörigen in der Nähe der Ortseingangsschilder deutlich sichtbar Symbole mit gelben Schleifen anzubringen. Das passt nach Vorstellung der FWG zur Garnisonsstadt, die Delitzsch seit langer Zeit und auch heute mit der Unteroffizierschule des Heeres (USH) ist.

Amerikanischer Brauch

Die „Gelbe Schleife“ geht auf einen amerikanischen Brauch zurück. Dort zeigt man mit einer um einen Baum gebundenen Schleife, dass man an einen geliebten Angehörigen oder Freund fernab der Heimat denkt. Das Symbol hat mittlerweile weltweit Verbreitung gefunden. Die gelbe Schleife soll dabei nicht für oder gegen den Einsatz stehen, sondern in erster Linie den Wunsch nach einer baldigen und gesunden Rückkehr der Angehörigen, Freunde und Bekannten bekunden.

Soll die Stadt Delitzsch am Ortseingang gelbe Schleifen für Soldaten anbringen?

Die Freien Wähler wollen mit einem Antrag erreichen, dass die Stadt Delitzsch ihre Solidarität mit Soldaten im Auslandseinsatz zeigt.

Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Soll die Stadt Delitzsch am Ortseingang gelbe Schleifen für Soldaten anbringen?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

„Entscheidend für die heutige Bedeutung der Gelben Schleife ist, dass sie ein überparteiliches und politisch wertungsfreies Symbol darstellt. Sie kann von jedem als Ausdruck der Solidarität für diejenigen, die sich für die Gemeinschaft einsetzen, getragen werden“, erläutern die Freien Wähler.

Die „Gelbe Schleife“ in Delitzsch solle die Wertschätzung gegenüber der Bundeswehr im Allgemeinen und die Patenschaft mit der USH im Speziellen symbolisieren. „Sie soll den Soldatinnen und Soldaten das Gefühl geben, dass sie in unserer Stadt willkommen sind und dass es in Delitzsch Menschen gibt, die wissen, was sie im täglichen Dienst und im Auslandseinsatz für unser Land und die Bevölkerung leisten“, so FWG-Chef Uwe Bernhardt.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Sommer 2019 soll der neue große Hort im Delitzscher Norden betriebsbereit sein. Nicht nur, dass damit 300 neue Hortplätze entstehen – am Ende profitieren auch die, die Krippen- und Kindergartenplätze brauchen. Wie stark aber genau?

27.09.2018

Stefan Wentzlaff ist der erste Auszubildende bei Christian Lange. Der hat vor zehn Jahren in Delitzsch seine Veranstaltungstechnik-Firma gegründet. Und der Bedarf an professioneller Veranstaltungstechnik steigt. Die beiden sind nicht nur in der Region um Delitzsch unterwegs.

27.09.2018

Im Tiergarten Delitzsch wird es in diesem Jahr keine neuen Bären mehr zu sehen geben. Zwar läuft die Suche, nachdem Grizzly Knicki eingeschläfert werden musste, doch ist auch einiges zu beachten.

27.09.2018