Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sommerfest an Grundschule Rackwitz

Hüpfburg bis Barfußpfad Sommerfest an Grundschule Rackwitz

Der Sommer kommt und damit bald das Ende des Schuljahres. In der Rackwitzer Grundschule kein Grund, um traurig zu sein, sondern die sonnigen Tage mit einem Fest zu begrüßen.

:Die Snoops des Rackwitzer Faschingsclubs sorgten auf dem Schulhof für gute Laune.

Quelle: Manuel Niemann

Rackwitz. Gut gelaunt starteten Kinder und Eltern der Rackwitzer Grundschule ins Wochenende: Am Freitagnachmittag veranstalteten sie ihr Sommerfest. Mit Zuckerwatte, Eis oder Handkreisel in der Hand galt es für die Knirpse, die Stände zu entdecken. Die reichten von der Feuerwehr, dem Wassersportangebot ALL-on-SEA bis zum Barfußpfad des Vereins Heide Netz. Der trainiert Kinder in seinem Erlebnispark in der Dübener Heide unter anderem in Teamfähigkeit. Hilfe geben, sie anzufordern und anzunehmen, sind Kompetenzen, die Schulklassen oder Sportvereine dort erlernen. In Rackwitz führte Isolde Febry, die seit 2004 für den Verein arbeitet, die Kinder, deren Augen verbunden waren, über Naturmaterialien aus dem Wald. Moos, die Borke eines Baums oder „Kienäppel“ könnten immer weniger Kinder ertasten.

Die Motorik konnte auch an anderen Ständen geübt werden, sei es beim Nagelschlagen, Windsurfen auf dem Trockenen, beim Bogen- oder Torwandschießen. Selbst bei Petra Jensch wurden handwerkliche Fertigkeiten geübt: Sie bietet sonst eine Malschule als Freizeitangebot an der Grundschule an. Vor Ort probierten sich nun einige der älteren Schüler am Druck von Linolschnitten aus.

Auch ein kleines Programm hatten die Schüler einstudiert. Gleich zu Anfang präsentierten sie ihr Schullied, während der Schulhof später für die Snoops des Rackwitzer Faschingsclubs zur Bühne wurde. „Da waren ganz wenige unbekannte Gesichter dabei“, freute sich Schulleiterin Martina Adler, die in der Tanzgruppe viele ehemalige Schüler entdeckte. Für eine kleine Schule wie ihre sei so ein Fest ohne die Hilfe der Eltern, des Fördervereins, aber auch der Hausmeister vom Bauhof nicht zu stemmen.

Von Manuel Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr