Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Spektakuläre Flugshow zu Wasser zieht Tausende Besucher an Schladitzer See
Region Delitzsch Spektakuläre Flugshow zu Wasser zieht Tausende Besucher an Schladitzer See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 29.08.2011
Abflug: Mit dem Fahrrad über eine Rampe möglichst spektakulär ins Wasser springen – das nennen Kenner dann „Lake-Jumping“. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Schladitzer Bucht

Der Name des Festivals in der sonst so idyllischen Bucht war Programm: Seebeben X-Treme.

Besonders am hitzigen Freitag wurde es teilweise richtig eng. Scharenweise ergriffen die Zuschauer vom Ufer Besitz, staunten über die waghalsigen Tricks der Damen und Herren auf ihren fast schon fliegenden Kisten. Egal ob Wakeboarding, Kitesurfen und Lake-Jumping – die Flugshow ließ die Herzen eines jeden Adrenalin-Junkies höher schlagen. Der Besucheransturm am Freitag beglückte selbstredend auch die Veranstalter. „Wunderbar", säuselte Anke Schneider von All on Sea beseelt. Kollege Henrik Wahlstadt (Eventagentur e4win) war ebenfalls angetan. „Wir haben auch dieses Jahr wieder einen Schritt nach vorn gemacht, glauben an eine gute Zukunft hier." Sprachs und träumte von 5000 bis 10 000 Festivalgängern, die eines Tages, möglichst schon im kommenden Jahr, die Schladitzer Bucht bevölkern und den See im wörtlichen Sinne zum Beben bringen sollen.

Gar so weit war man in diesem Jahr allerdings noch nicht. Denn gestern und speziell am Sonnabend verhinderte die, zurückhaltend formuliert, angespannte Großwetterlage einen ähnlichen Andrang wie zum Auftakt. „Steigerungsmöglichkeiten gibt es noch genug", gab Wahlstadt gerne zu. In Sachen Publikumszuspruch, versteht sich. Denn was die sportliche Vielfalt angeht, bleibt kaum noch Luft nach oben. Mittlerweile kann man sich nämlich auch abseits des Wassers während des Festivals bestens beschäftigen. Etwa beim Buggy-Fahren oder Paintball. Die geplanten Tandem-Fallschirmsprünge mussten Anke Schneider und Henrik Wahlstadt jedoch auf 2012 verschieben. Sie wissen schon. Die Großwetterlage vom Sonnabend ...

Schladitzer Bucht. Das Wort atemberaubend wird gern inflationär benutzt, was ihm viel von seiner Kraft nimmt, wenn dann wirklich einmal etwas atemberaubend ist. So wie die irren Sprünge der Wassersport-Freunde, die sich am Wochenende auf dem Schladitzer See vergnügten, beziehungsweise mit Anlauf in selben hinein stürzten.

Johannes David

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vorbereitungen für den Neubau der Bärenanlage im Tiergarten laufen. Größer und artgerechter soll sie werden. Sie ist bereits das dritte Gehege für Braunbären im Delitzscher Heimatzoo, seit dort Anfang der 1970er-Jahre die ersten Petze eintrafen.

26.08.2011

[image:phpLfBkl420110825161640.jpg]
Löbnitz. Löbnitz scheint ein besonderes Fleckchen Erde zu sein. Hobbygärtner lassen hier jedenfalls nicht nur Sonnenblume und Dahlien weiter als üblich gen Himmel wachsen, auch eine Tomate bringt mit 1,2 Kilogramm gleich das sechsfache Normalgewicht auf die Waage.

25.08.2011

[image:php7168e82eb1201108241814.jpg]
Delitzsch. Morgen Abend ist es wieder so weit. Die Leipziger Volkszeitung lädt in Delitzsch zum 9. Roßplatz-Open-Air ein.

24.08.2011
Anzeige