Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtbusse in Delitzsch fahren mit Erdgas

Öffentlicher Personennahverkehr Stadtbusse in Delitzsch fahren mit Erdgas

Zunächst sind es nur drei Busse, aber es sollen mehr werden. Die Stadtgebietslinien in Delitzsch werden in Kürze ausschließlich von erdgasbetriebenen Fahrzeugen bedient. Dazu investierte das Omnibusunternehmen Auto Webel in umweltfreundliche Technologie. Das Landratsam unterstützt den Schritt und finanziert den zusätzlichen Unterhaltungsaufwand.

Landrat Kai Emanuel (Zweiter von rechts) gratuliert Christian Webel, Geschäftsführer von Auto Webel, zur zukunftsweisenden Entscheidung, Busse mit Erdgas zu betreiben.
 

Quelle: Ditmar Wohlgemuth

Delitzsch.  Der Spruch „Delitzsch gibt umweltfreundlich Gas“, der derzeit auf drei Bussen des Delitzscher Stadtverkehrs zu lesen ist, ist zugleich Programm. Ab sofort fahren auf den innerstädtischen Linien des Unternehmens Auto Webel nur noch erdgasbetriebene Niederflurbusse.

Weniger Feinstaub, weniger CO2

„Busse mit Rucksack“ nennt Geschäftsführer Christian Webel die neuen Fahrzeuge, die nunmehr im Stadtbild auftauchen. „Wir fahren damit unter nahezu CO2-neutralen Bedingungen. Der CO2-Ausstoß ist um 98 Prozent, der Feinstaubausstoß um 75 Prozent geringer als bei dieselbetriebenen Bussen“, erklärte Webel weiter. Zudem seien die Fahrzeuge deutlich leiser, im Stand und während der Fahrt.

2016 bereits im Testbetrieb

Bereits 2016 hatte das seit 1935 in Delitzsch ansässige Omnibusunternehmen gasbetriebene Busse getestet und kam zu dem Schluss: Diese Technologie ist zuverlässig und auf jeden Fall in die derzeitige Flotte integrierbar. „Zunächst werden wir den Stadtverkehr damit ausrüsten, weitere werden folgen“, hieß es. Im Moment seien drei Busse mit Gasantrieb im Einsatz. Der 180 Kilogramm fassende Flüssiggastank befindet sich auf dem Dach der Busse und reicht im Stadtverkehrseinsatz etwa zwei Tage, wie der technische Leiter von Auto Webel, Andreas Müller, informierte. Getankt wird bei Shell in der Leipziger Straße. Landrat Kai Emanuel (parteilos) und Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) zeigten sich sehr angetan von dem Einsatz der umweltschonenden Technik. Beide würdigten auch den Mut zu einer solchen Entscheidung.

Mehr Unterhaltungsaufwand

Im Vergleich zu den Dieselfahrzeugen haben die Gasbusse nämlich einen deutlich höheren Unterhaltsaufwand. „Wir begrüßen dennoch die Entscheidung“, sagte Emanuel. Für ihn seien diese Gasmotoren eine echte Alternative, auch eine Art Brückentechnologie. Selbst die heutige Hybridtechnologie (Kopplung von Verbrennungs- und Elektromotor) ist für Emanuel nur eine Übergangsphase. Die Anschaffung der neuen Busse werde deshalb auch vom Landratsamt mit einer Zuwendung in Höhe von 60.000 Euro unterstützt. „Damit soll der Mehrbedarf gedeckt werden“, hieß es.

Pilotprojekt für den Landkreis

Zudem sehe die Landkreisverwaltung, die für den Personennahverkehr zuständig ist, in dem Vorhaben des Delitzscher Unternehmens auch ein Pilotprojekt. Die Erfahrungen könnten dann in anderen Städten, auch im ländlichen Raum einfließen. 10 000 Euro gibt die Behörde auch zur Unterstützung des Marketingprozesses.

Von Ditmar Wohlgemuth

Delitzsch 51.525574 12.338099
Delitzsch
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr