Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Stadtrat Delitzsch tagt zu Werbeliner See, Kitakosten und mehr
Region Delitzsch Stadtrat Delitzsch tagt zu Werbeliner See, Kitakosten und mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 26.09.2017
Fragen der Zukunft kommen im Rathaus auf den Tisch. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Die erste Sitzung des Delitzscher Stadtrats nach der langen Sommerpause hat es in sich. Nicht nur, dass mehr als 20 Tagesordnungspunkte auf der Agenda stehen, sondern auch deren Bedeutung ist nicht zu gering einzuschätzen.

So geht es zunächst um die aktuelle und teils hitzig geführte Debatte rund um die Unterschutzstellung des Werbeliner Sees und damit perspektivisch auch um die Zukunft des Delitzscher Freibades. Eingeladen zur Stadtratssitzung ist der Beigeordnete des Landkreises, Ulrich Fiedler, um sich unter dem Titel „Naturschutz contra Bürgerwillen am Werbeliner See?“ der Diskussion mit den Stadträten zu stellen.

Delitzscher Eltern sollen mehr zahlen

Nicht diskussionslos dürfte auch die Beschlussvorlage zur Erhöhung der Elternbeiträge für die Kita- und Krippenbetreuung über den Tisch gehen. Wie schon bei der ersten großen Preisanpassung im Frühjahr 2016 soll nun wieder auf die steigenden Personal- und Sachkosten reagiert werden – für die Familien heißt das, teilweise um bis zu 20 Euro tiefer in die Tasche greifen zu müssen, um einen Betreuungsplatz zu finanzieren. Auch der Sanierungsausgleich in der Delitzscher Altstadt beschäftigt die Abgeordneten. Zudem geht es um diverse Bauangelegenheiten und die Bestätigung der neuen Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Delitzsch.

Der Stadtrat tagt öffentlich. Die Sitzung beginnt am Donnerstag um 17 Uhr im Saal des Rathauses am Markt. Zu Beginn können die Bürger Fragen stellen. Auch Beschlussvorlagen liegen aus.

Von christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es keimt Hoffnung für das Barockschloss Wölkau, dass bald ein neuer Besitzer dem einstigen Prachtbau wieder Leben und Glanz einhaucht. Der Kreistag hat den Weg für einen Verkauf jedenfalls freigegeben – die Gemeinde Schönwölkau dagegen noch nicht.

26.09.2017

Es ist eine große Ehre. Christel Moltrecht gehört zu den drei Delitzscher „Superbürgern“, die mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet sind. Das Werk der 81-Jährigen ist ein Lebenswerk, ohne das in Delitzsch viele Dinge undenkbar wären.

27.09.2017

Die Büros sind überbelegt, die Auftragsbücher sehr gut gefüllt. DSD Industrie Rohrtechnik im Gewerbegebiet Delitzsch-Südwest muss anbauen und feierte am Montag Richtfest für den neuen Bürokomplex. Erst nach längerer Überlegung entschloss man sich in der Geschäftsführung zu dem Schritt. Eine Herausforderung neben dem laufenden Geschäft.

21.04.2018
Anzeige