Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtverwaltung lässt Schandfleck am Delitzscher Markt beseitigen

Städtebau Stadtverwaltung lässt Schandfleck am Delitzscher Markt beseitigen

Im Dezember soll im Umfeld des Delitzscher Marktplatzes die ruinöse Häuserzeile Milchgasse 2 / Hallesche Straße 1 abgerissen werden. Der Technische Ausschuss hat in dieser Woche auf Grundlage des im März gefassten Stadtratsbeschluss den Auftrag für die Abrissarbeiten an die Vermietungs- und Bauservice GmbH aus Sandersdorf-Brehna vergeben.

Die Häuserzeile Milchgasse 2/Hallesche Straße 1 verunstaltet nicht nur bei trübem Novemberwetter das Bild vom Delitzscher Marktplatz. Bald werden die maroden Gebäude verschwunden sein.

Quelle: Thomas Steingen

Delitzsch. In Delitzsch soll in den kommenden Wochen ein weiterer Schandfleck in der Altstadt verschwinden. Es handelt sich um die Häuserzeile Milchgasse 2 / Hallesche Straße 1. Bereits im März hatte der Stadtrat den Beschluss zum Abriss der Gebäude gefasst. Nach erfolgter öffentlichen Ausschreibung hat der Technische Ausschuss nun in seiner Sitzung am Dienstagabend den Auftrag für die Abbrucharbeiten vergeben.

Drei Firmen hatte Angebote unterbreitet. Das wirtschaftlichste in Höhe von knapp 198 000 Euro kam von der Vermietungs- und Bauservice GmbH aus Sandersdorf-Brehna, die demzufolge den Zuschlag erhielt. Erfreulich sei, dass die Vergabesumme im Rahmen der kalkulierten Kosten läge, sagte Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos), denn diese waren mit rund 265 000 Euro veranschlagt worden, wobei eine 90-prozentige Förderung über die Richtlinie Brachflächenrevitalisierung genutzt werden kann.

Die im 17./18. Jahrhundert errichteten Gebäude sind die letzten ruinösen am Marktplatz. Seit 25 Jahren sind sie ungenutzt. Sie gelten als nicht mehr standsicher, deshalb wurden in der Vergangenheit bereits schon Maßnahmen zur Absicherung vor herabfallenden Gebäudeteilen eingeleitet.

Laut Schöne wird der Abriss am 5. Dezember beginnen und voraussichtlich bis Februar dauern. Die unmittelbaren Nachbarn seien über die anstehenden Arbeiten informiert worden. Außerdem werde ein umfangreiches Beweissicherheitsverfahren durchgeführt, so der Bürgermeister weiter. Die Keller werden nach dem Abriss verfüllt und die entstehende Fläche mit einem Schotterrasen begradigt. Während des Abrisses wird die Milchgasse voll gesperrt. Voraussichtlich soll es in der Halleschen Straße auch eine halbseitige Sperrung geben, kündet die Stadtverwaltung an. Archäologische Untersuchungen sind im Zusammenhang mit dem Abriss nicht vorgesehen. Diese seien jedoch vor einer Neubebauung des Areals denkbar.

Von Thomas Steingen

Delitzsch, Milchgasse 2 51.5216009 12.3320384
Delitzsch, Milchgasse 2
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr