Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Stallgebäude bei Delitzsch werden abgerissen
Region Delitzsch Stallgebäude bei Delitzsch werden abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 29.01.2013
Der erste Stall der ehemaligen Michviehanlage in Beerendorf ist bereits abgerissen. Der Abrissbagger trennt dabei wieder verwertbaress Material vom Bauschutt. Quelle: Thomas Steingen
Anzeige
Beerendorf

Die ersten Ställe hat er bereits bis auf die Grundmauern abgetragen.

Wie Firmeninhaber Hans von Ah der LVZ auf Anfrage sagte, legten seine Mitarbeiter in der vergangenen Woche in Handarbeit und in Schutzbekleidung los, denn es galt zunächst, asbesthaltige Teile von einem Stalldach sowie Mineralwolle aus den Gebäuden zu entfernen. Für diese Arbeiten sind genau definierte Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. „Das als Schadstoff deklarierte Material wird in Bigbags verpackt und gesondert entsorgt“, so von Ah. Dabei arbeitet er mit der Entsorgungs- und Recycling GmbH Rackwitz zusammen.

„Der Abriss erfolgt nach einem vom Landratsamt Nordsachsen genehmigten Verwertungs- und Entsorgungskonzept“, erklärt Gerhard Schladitz, Vorstandsvorsitzender der Agrargenossenschaft Beerendorf. Demnach wird bereits vor Ort recycelbares und nicht wieder verwertbares Material getrennt. In diesem Zusammenhang bittet Schladitz die Beerendorfer für die noch zu erwartenden Lärmbelästigungen bei der Zerkleinerung von Betonteilen um Verständnis, denn neben dem Abriss der fünf Ställe werden bei dem über das europäische Förderprogramm Integrierte ländliche Entwicklung bezuschusste Projekt (40-prozentige Förderung) auch zirka 9000 Quadratmeter Betonfläche entsiegelt.

Die Beerendorfer Milchviehanlage spiegelt auch einen Teil ländlicher Entwicklung wider. Vor ihrem Entstehen hielten die Bauern das Vieh noch in ihren Höfen, bis es die damalige LPG in den 1960er-Jahren in größeren Ställen konzentrierte. In Beerendorf entstand neben der Milchviehanlage auch eine für Schweine am Schwemmteich. Dieser Stall ist bereits 2008 abgerissen worden. Aus wirtschaftlichen Gründen baute die Agrargenossenschaft vor wenigen Jahren in Selben eine neue moderne Milchviehanlage. Weihnachten 2006 zogen die letzten Beerendorfer Kühe dorthin um.

Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Weg in die Ehe, so viel ist klar, braucht viele Begleiter. Etliches ist vorzubereiten, und neben dem Ja-Wort ist noch einiges mehr zu besprechen. Für die, die es ernst meinen oder zumindest ernsthaft darüber nachdenken, kam die gestrige Veranstaltung im Bürgerhaus gerade recht.

27.01.2013

Konzentriert schiebt Amelie Sophie die bunten Perlen eines Rechenschiebers von einer auf die andere Seite. „Zählen kann ich leider noch nicht, aber im Sommer komm ich endlich in die Schule, da lern ich das“, freut sich die Fünfjährige.

27.01.2013

Die Artur-Becker-Mittelschule platzte am Samstagvormittag fast aus den Nähten. Schüler, Lehrer, Eltern, ehemalige und zukünftige Schützlinge strömten in die Schule zum Tag der offenen Tür, Ein- und Ausblicke inklusive.

20.01.2013
Anzeige