Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Standesamt Delitzsch im Vergleich

Standesamt Delitzsch im Vergleich

Der Wonnemonat Mai gilt als Hochzeit für Hochzeiten.Wer einen traumhaften Ort für seine Trauung, eine wunderschöne Kulisse für die Hochzeitsfotos und einen idealen Platz für die anschließende Feier sucht, habe mit dem Barockschloss das bestmögliche Ambiente gefunden, verspricht eine Anzeige in „Hochzeitsträume Region Leipzig“.

Voriger Artikel
Brand vernichtet Werkstätten auf Flugplatz in Roitzschjora
Nächster Artikel
Ein beschwingter Delitzscher

Romantische Kulisse mit vielen Möglichkeiten, aber nur ein Trauzimmer: Das Delitzscher Barockschloss.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. ng, eine wunderschöne Kulisse für die Hochzeitsfotos und einen idealen Platz für die anschließende Feier sucht, habe mit dem Barockschloss das bestmögliche Ambiente gefunden, verspricht eine Anzeige in „Hochzeitsträume Region Leipzig“.  Das Magazin liegt rund um die Messestadt in Standesämtern, Brautmodegeschäften und bei Juwelieren aus. Dann wird es amtlich: „Ihre Trauung findet im historischen Gewölberaum im Erdgeschoss des Schlosses statt. Im Trauzimmer, in dem auf Anfrage gefilmt und fotografiert werden darf, finden bis zu 38 Gäste Platz.“

Andere Städte haben das Heiraten dagegen längst auch als Geschäft erkannt: In Eilenburg darf neben dem regulären Trauzimmer im Rathaus in der Renaissance-Stube des  Museums oder im historischen Klassenzimmer geheiratet werden. Bad Düben hält ein Trauzimmer für größere Gesellschaften bis zu 60 Personen und eines für kleine Trauungen mit maximal zwölf Gästen zur Verfügung. Bitterfeld-Wolfen geht noch weiter: Neben Standesamt, Rat- und Kulturhaus darf hier gegen Aufpreis von 50 Euro in einer Villa am Bernsteinsee Ja gesagt werden, ebenfalls für 50 Euro kann mit einem Motorschiff sprichwörtlich in den Hafen der Ehe eingelaufen werden.

Und auch die kleine Gemeinde Krostitz leistet sich neben dem Trauzimmer im Rathaus noch das Heiraten auf der Hohenrodaer Bockwindmühle, wo bis zu zwölf Gäste Platz haben. Anfang 2007 hatte Standesbeamtin Karin Richter die Idee, das Mühlenzentrum im Ortsteil der Gemeinde Schönwölkau als Standesamt-Außenstelle zu nutzen. „Wir wollten noch ein Extra bieten. Das Angebot wird sehr gerne und dankbar angenommen“, berichtet die Krostitzer Standesbeamtin. Von April bis Oktober wird die Eheschließung in der Mühle angeboten. Zu den üblichen Gebühren, in allen sächsischen Standesämtern müssen zum Beispiel 70 Euro fürs Heiraten außerhalb der Öffnungszeiten berappt werden, kommen auch dort noch einmal 50 Euro. „Im vergangenen Jahr hatten wir in Krostitz mehr als 40 Trauungen, 18 davon fanden in der Mühle statt“, so Richter. Pfingsten soll es dort die 50. Trauung geben. Die Heiratswilligen kämen dabei nicht nur aus der Region, sondern würden zum Teil aus Dresden, Leipzig oder sogar München anreisen.

Solche Erfolge kann auch das Standesamt in Delitzsch für sich verbuchen. 194 Paare segelten 2010 vom Barockschloss aus in den Hafen der Ehe. „Wir haben einen sehr großen Zulauf wegen des schönen Ambientes“, so Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos). Bis auf ein paar Lücken gilt das Standesamt den Sommer über als ausgebucht. Ein Angebot über  das Trauzimmer hinaus allerdings werde es nicht geben, so Standesamtsleiter Robert Klettner. „Es gibt die gesetzliche Vorgabe, dass nur in gewidmeten Amtsräumen die Ehe geschlossen werden darf.“ Nur dann sei die auch gültig. Werde wie in Bitterfeld auf einem Schiff geheiratet, müsse dieses während der Zeremonie an seinem Liegeplatz verweilen.

Weitere Räume im Schloss oder der Stadt einzubeziehen, sei in Delitzsch nicht machbar. „Heiraten auf dem Schlossturm würde den laufenden Betrieb des Museums stören“, so Klettner. Die Türme im Stadtgebiet seien in Privatbesitz. Zudem biete das Standesamt mit der bisher einmal jährlich stattfindenden besonderen Hochzeit, zu der Landsknechte und Türmerstochter erscheinen, bereits ein Highlight für den schönsten Tag im Leben. Da sich für den diesjährigen Termin am 18. Juni bereits vier Paare gemeldet hätten, sei eine Ausdehnung des Angebots im nächsten Jahr aber denkbar.

Christine Gräfe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr