Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Sturm "Zeljko": Geringe Schäden im Altkreis
Region Delitzsch Sturm "Zeljko": Geringe Schäden im Altkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 26.07.2015
Quelle: Christine Jacob
Anzeige

Trotzdem musste die Feuerwehr in Delitzsch gestern gegen 12 Uhr ausrücken, weil Bäume in den Lober gestürzt waren (Foto).

In Eilenburg rückten die Einsatzkräfte wegen zwei umgefallener Bäume, einen beschädigten Telefonmasten und heruntergekommenen Dachziegeln aus, wie Wehrleiter Gunter Kneiß informierte.

In Bad Düben fielen nach Angaben der Feuerwehr zwei größere Äste auf ein Haus in der Durchwehnaer Straße sowie einer auf die Straße zwischen Bad Düben und Söllichau. Auch in Löbnitz war ein großer Ast einer Eiche abgebrochen und versperrte den Weg zur Reitstation. Die Feuerwehr beseitigte ihn.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.07.2015
cj/nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei schwere Unwetter haben Delitzsch und die Umgebung in den vergangenen drei Wochen hart getroffen. Am 7. Juli vor allem die Gemeinde Löbnitz und vergangenes Wochenende Delitzsch mit umgestürzten Bäumen, wobei Eilenburg noch stärker betroffen war.

24.07.2015

In der Bitterfelder Straße in Delitzsch ist gestern im Bauabschnitt zwischen Nordplatz und Kreuzung Securiusstraße/Nordstraße mit dem Aufziehen der Schwarzdecke begonnen worden.

23.07.2015

Von wegen Utopie. Der Kommunismus erobert die Vereinigten Staaten von Amerika. Zumindest das, was davon übrig geblieben ist. Sammel-Fritze Roland Ebert aus Podelwitz hat die Amis mit seinen DDR-Fundstücken geködert. Der Fisch hängt fast am Haken.

23.07.2015
Anzeige