Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Tausende Teelichter verzaubern Delitzsch
Region Delitzsch Tausende Teelichter verzaubern Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 16.09.2018
Überall halfen die Gäste mit, die vielen tausend Teelichter zum Leuchten zu bringen. Quelle: Foto: Anke Herold
Delitzsch

Vorsichtig schlängelten sich hunderte Menschen an den kleinen Teelichtern vorbei, die im Zentrum der Loberstadt auf ihr Erleuchten warteten. Die lauen Spätsommertemperaturen und die Mitmachangebote für Kinder lockten vor allem viele Familien in die Eilenburger Straße. Während die blaue Stunde voran schritt, präsentierten auf der Bühne am Hermann-Schulze-Delitzsch-Denkmal Tanzgruppen ihr Können. Langsam verabschiedete sich der helle Tag und überall halfen die Gäste mit, die vielen tausend Teelichter zum Leuchten zu bringen und das Stadtzentrum mit einem anheimelnden Lichterschein zu verzaubern.

Endlos lange Laserstrahlen

Über dem Spektakel leuchteten endlos lange Laserstrahlen in den bereits tief dunkelblauen Himmel. In den Auslagen der Geschäfte und funkelten die Lichter auf. Delitzsch strahlte mit den Sternen um die Wette. Auf der Shoppingmeile entstanden Lichterbilder aus den zahlreichen bunten Kerzen, die sich beim Anzünden in tolle Lichterbilder verwandelten. Für dieses Spektakel verantwortlich war die  Delitzscher Werbegemeinschaft und Mitorganisator Sebastian Krabbes. Er blickte zufrieden auf die vielen Besucher, die sich am Samstagabend durch die Shoppingmeile schlängelten. „Wir wollten ein Event organisieren, das vor allem auf Familien abzielt. Ein ruhiges Fest, darum haben wir auf Bands verzichtet. So können die Besucher einen gemütlichen Abend in der Stadt verbringen. Die Kinder sollen zum Mitmachen animiert werden“, sagte er.

Ansässige Geschäfte unterstützen Fest

Unterstützt wurde das Strahlenfest von den ansässigen Geschäften. Ebenfalls für Lichtspektakel sorgte die Blaulichtmeile. Während die Feuerwehr von der Drehleiter aus das Fest mit Bengalfeuer beleuchtete, sorgte das DRK von unten für Blaulichteffekte. Das Neonkinderschminken faszinierte die Jüngsten genauso wie der blau beleuchtete Wasserspielplatz. Das Erfolgsrezept mehrere Events hier mit einander zu verbinden,, ging auf. Ein Straßenfest, gepaart mit Lichtspektakel und Shoppingabend, könnte auch künftig auf wachsendes Interesse bei den Lobestädter stoßen. „Wir wollen das Fest zum Sommerabschluss wachsen lassen. Vom Stadtzentrum in alle Richtungen ist es denkbar das Event zu erweitern“, blickt der Organisator in die Zukunft..

Von Anke Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Politiker Frank Kupfer tritt als CDU-Fraktionschef im Landtag zurück – aus gesundheitlichen Gründen. Wir haben darüber mit seinem Freund und politischen Weggefährten Volker Tiefensee gesprochen.

15.09.2018

Ein kleiner Ortsteil von Wiedemar hat eine ganz besondere Kostbarkeit: das älteste sich noch im Dienst befindliche Feuerwehrfahrzeug im Landkreis Nordsachsen. Ortswehrleiter Detlef Kohl erzählte seine Geschichte und lud zur Probefahrt.

15.09.2018

Einbrecher haben in Delitzsch in der Nacht zu Freitag versucht, einen SUV zu stehlen. Bei der Ausfahrt blieben sie allerdings am Tor hängen. Zuvor hatten die Unbekannten die Wohnung der Familie durchwühlt.

14.09.2018