Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Teddy Basket begeistert in Delitzsch
Region Delitzsch Teddy Basket begeistert in Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 16.12.2012
Teddy Basket begeistert bei der Schlagerparty in Delitzsch. Quelle: Alexander Prautzsch
Delitzsch

Der Schlagersänger und Hitparadengewinner Teddy Basked aus Chemnitz brachte von Beginn an Schwung in die schunkelnden Massen. Einige schwangen zu Liedern von Andrea Berg, Rogger Wittaker und den Flippers aber auch das Tanzbein. Zu ihnen gehörte auch Beate Urban, die gemeinsam mit ihrem Mann Andreas extra aus dem benachbarten Bitterfeld angereist war. „Wir haben das letzte Mal vor elf Jahren gemeinsam hier im Saal des ehemaligen Reichs- Ausbesserungswerkes gefeiert und sahen diese Veranstaltung einfach als Anlass, wieder einmal alte Erinnerungen wachzurufen", so die Bitterfelderin. „In unserer Freizeit", so führte sie weiter aus, „treten wir drei Mal pro Woche zum Tanz in unserem Tanzverein an. Wir würden uns jedenfalls sehr freuen, wenn es mehr solcher Tanzabende in der Region geben würde." Nur leider sei dies doch teils eher weniger der Fall. Während für sie die Möglichkeit zum Tanzen das große Los war, hofften andere nicht nur auf den natürlich ebenfalls vorbeischauenden Weihnachtsmann, sondern auf die große Tombola, bei der tatsächlich jeder Teilnehmer einen der vielen Preise gewann.

Delitzsch. Teddy Basket hatte sich am Sonnabend angesagt. 120 Gäste aus Delitzsch und Umgebung wollten ihn letztendlich erleben und kamen zur Schlagerparty in den Saal des Sozialgebäudes der Euromaint Rail Gesellschaft, die die Mitstreiter des Soziokulturellen Zentrums (SKZ) zum zweiten Mal in diesem Rahmen auf die Beine stellten.

Für die bei dieser Veranstaltung herrschende Herzlichkeit fand die ehemalige Gymnasiallehrerin Annelie Oertel aus Delitzsch lobende Worte: „Es ist wunderbar, wie auch hilfsbedürftigen Mitmenschen ihre wirklich herzliche Freude zum Ausdruck bringen. Auch ist es immer wieder sehr schön mit anzusehen, wie diese Leute aus den Zentren das Miteinander beim Tanzen genießen." Andere freuten sich, dass sie an diesem Tag einfach nur viele alte Bekannte wiedersahen, mit diesen ins Gespräch kamen. Antje Dautz, Mitinitiatorin der Schlager-Weihnachtsparty, äußerte sich am Ende jedenfalls sehr zufrieden über den Ablauf des gesamten Abends. Der Zuspruch steige von Jahr zu Jahr, so die Delitzscherin. Dass sie auch für ihre Schlagerparty den Saal von Euromaint Rail nutzen konnten, dafür bedankten sich dann auch noch einmal Petra Dautz und Lisa Manzke im Namen des gesamten SKZ-Teams.

Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein Kompromiss gefunden, auch der Beschluss ist gefasst, aber glücklich scheint man darüber in Zwochau noch nicht zu sein. Die mit der Einheitsgemeinde nötigen Veränderungen bei den Straßennamen sorgen weiterhin für Diskussionen.

13.12.2012

Ein mulmiges Gefühl beschleicht Annabell Blaue seit einem halben Jahr, wenn sie zum Oberen Bahnhof Delitzsch geht. Denn die 20-jährige Jurastudentin weiß nicht, ob sie ihren Zug bekommt, ob sie rechtzeitig zur Vorlesung in Halle ankommt oder ihr der Zugang wieder verwehrt bleibt.

10.12.2012

Drei Tage erfolg- und vor allem besucherreicher Budenzauber liegen hinter der Loberstadt. Von klirrender Kälte und Schnee ließen sich Delitzscher und Gäste nicht abhalten, am Wochenende den Adventsmarkt zu besuchen.

09.12.2012