Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tempo-30-Zone mit Startschwierigkeiten

Tempo-30-Zone mit Startschwierigkeiten

Seit vergangenem Donnerstag ist das City-Karree der Loberstadt offiziell eine Tempo-30-Zone. Die Polizei schreitet bereits zur Tat und führt Geschwindigkeitskontrollen in der Dübener Straße durch: 30 Überschreitungen binnen vier Stunden gab es nach Angaben der Polizei allein am Montagnachmittag.

Delitzsch. In der Regel waren die Pkw-Fahrer mit 40 oder 50 Stundenkilometern und damit wohl meist nach alter Gewohnheit unterwegs. Verwarngelder waren die Folge. Aber nicht nur Auswärtige, sondern vor allem die Einheimischen hielten sich nicht an die neuen Regelungen, berichtet Polizeihauptkommissar Frank Westphal. Nur mit Glück habe es im Zuge der geänderten Vorfahrt bislang noch nicht gekracht.

Mit der Tempobegrenzung auf 30 Stundenkilometer gilt in der City schließlich nun auch großflächig rechts vor links. Geändert hat sich damit unter anderem auch die Vorfahrtsregelung in der Lindenstraße, der Dübener Straße zwischen Bitterfelder und Eisenbahnstraße sowie für Fahrzeuge, die vom Unteren Bahnhof die Eilenburger Straße in Richtung Roßplatz fahren.

Hintergrund der Änderung sind „zügig fahrende Fahrzeuge in den Abendstunden“, wie Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) wohl die in der City umherrasenden Pkw vor allem jugendlicher Fahrer nennt. „Allein durch verkehrsrechtliche Anordnungen in diesem Bereich konnten wir Geschwindigkeit rausnehmen“, so der Bürgermeister. Durch den 30er-Bereich lasse sich der Verkehr im gesamten Viertel beruhigen. Zudem sei nicht nur die Eilenburger Straße, sondern auch so manche Seitenstraße von den abendlichen Zügig-Fahrern betroffen.

Die meisten Bürger, so Schöne, hätten daher positiv auf die Änderung reagiert. Wobei aber auch klar sei, dass viele noch Schwierigkeiten mit den neuen Regeln haben. „Da muss sich noch einiges einstellen.“ Deshalb sollen die Zusatzschilder „Vorfahrt geändert“ noch gut einen Monat stehenbleiben. Die Geschwindigkeitsmessungen der Polizei seien aber auch so kurz nach Einführung der 30er-Zone richtig: Schließlich müssten Autofahrer nicht nach Gewohnheit, sondern nach Verkehrsregeln fahren. Zudem kündigte Schöne gegenüber der Kreiszeitung an, dass auch die Stadt selbst Geschwindigkeitskontrollen durchführen wird.

Christine Gräfe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr