Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Tierheim Laue putzt sich raus
Region Delitzsch Tierheim Laue putzt sich raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 08.04.2018
Baggern für Stromkabel und  Gartenwasserleitung  mit Pumpe. Viele fleißige Helfer packten am Samstag im Tierheim  Laue beim Frühjahresputz mit an. Quelle: Foto: Anke Herold
Laue

Frühjahrsputz vom Feinsten: mit Bagger, Schubkarren, Harken und vielen fleißigen Händen sowie Sonne satt. Am Samstagfrüh stimmte im Delitzscher Tierheim in Laue alles, um einen gewaltigen Schritt nach vorn zu machen. Hund, Katze und Co. konnten allerdings nur von weitem zusehen. Der Verein hatte sich für den Arbeitseinsatz ein großes Ziel gesteckt, ist von der Vorsitzenden Simone Ewald zu erfahren: „Wir wollen zum Frühlingsfest, am 29. April, den neuen Freilauf zeigen, an dem wir heute arbeiten.“ Tierheimleiter Maik Hasert koordinierte die Aufgaben, denn die Werkstatt sollte umgelagert und ein Stromkabel verlegt werden. Außerdem sollte eine Gartenwasserleitung mit Pumpe installiert werden. Bernd Canitz vom gleichnamigen Gartenservice hatte die nötige Technik dabei und erledigte mit einem Minibagger die notwendigen Erdarbeiten: „Weil ich Lust habe und als Förderer das gerne tue. Zudem unterstützen meine Lebensgefährtin und ich das Tierheim logistisch und organisatorisch vor allem in der Grünpflege und Grüngestaltung“, machte der Tierfreund und Hundehalter deutlich. Vereinsmitglied Sissy Köhler hat eine ähnliche Motivation „Ich mache das gern für das Tierheim und für die Leute, die hier tätig sind, aber vor allem für die Tiere“, erklärt die junge Frau.

Das Frühlingsfest kann kommen

Für Emily Schöne ist so ein freiwilliger Arbeitssteinsatz selbstverständlich „Bei dem tollen Wetter macht es besonders viel Spaß, wenn man etwas für eine gute Sache tun kann“, erzählt die 22-Jährige. Die Umgestaltung des Freilaufs, Teicharbeiten, Verschönerungen im Außenbereich, der Heckenschnitt sowie die Erdarbeiten mit Kabelverlegung konnten schließlich auch abgerechnet werden. Darauf sind die gut 30 Teilnehmer am Ende stolz, sodass dem Frühlingsfest Ende April nichts mehr im Wege steht.

Von Anke Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alte Autokennzeichen sind im Landkreis Nordsachsen überaus gefragt. Fünf Jahre nach ihrer Wiedereinführung sind rund zwei Drittel aller zugelassenen Fahrzeuge mit einem regionalen Kürzel unterwegs. Wer die Hitliste anführt – wir fragten nach.

07.04.2018

Die Nachricht von Stopp des Loberausbaues im Bereich Schenkenberg ist unterschiedlich aufgenommen worden. Zum Teil sei die Argumentation des Bergbausanierers LMBV nachvollziehbar, andere sind eher skeptisch. Viele befürchten jedoch Auswirkungen für den Park, der durch das aufsteigende Grundwasser schwer gezeichnet ist.

10.04.2018

Sie ist eine der Hauptverkehrsadern der Stadt: Die Leipziger Straße zwischen Kohlstraße und der Einmündung nach Döbernitz zählt zu den meistbefahrenen Straßen. Und sie braucht dringend eine Sanierung. Auf der Prioritätenliste der Straßenbauvorhaben hat sie es schon mal nach ganz oben geschafft. Ob das reicht?

10.04.2018