Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
U18-Wahl soll künftig fester Bestandteil in Delitzsch werden

Politische Bildung U18-Wahl soll künftig fester Bestandteil in Delitzsch werden

Die Sozialarbeiter in Delitzsch sind mit der ersten durchgeführten U18 Wahl zufrieden. Mit der Aktion sei es gelungen, junge Menschen für politische Themen und die Wahl zu interessieren. Im Nachgang sollen die Ergebnisse für die teilnehmenden Schulen ausgewertet werden. Über 500 Delitzscher Schüler nahmen daran teil. Die Mehrheit wählte CDU.

Im Berufsschulzentrum Delitzsch kam die U18 Wahl gut an. Auch die Bereitschaft als Wahlhelfer, wie hier Sasha (links) und Vincent (beide 17), tätig zu werden war hoch.

Quelle: Wolfgang Sens

Delitzsch. Die U18-Wahl, bei der Jugendliche im Vorfeld der Bundestagswahl wählen können, soll fester Bestandteil in Delitzsch werden. Das Fazit fällt sowohl bei den Organisatoren als auch in den teilnehmenden Schulen positiv aus. Die U18-Wahl fand dieses Jahr zum ersten Mal in Delitzsch statt. Das Ziel der bundesweiten Initiative, auf etwas andere Weise ein Angebot für die politische Bildung zu unterbreiten, sei erreicht worden, sagt Olaf Quinque, Leiter des Delitzscher Jugendhauses Yoz.

So wählten die Delitzscher

536 Delitzscher Schüler beteiligten sich an der Wahl. 21,5 Prozent von ihnen wählten die CDU als stärkste Kraft. Die SPD brachte es auf 17,55 Prozent. Knapp dahinter landete mit 17,16 Prozent die AfD. Grüne (11,44 Prozent) und Linke (8,09 Prozent) folgen auf Platz fünf und sechs. In Nordsachsen insgesamt war das Wahlverhalten ähnlich. Allerdings schaffte die AfD dort mit 18,01 Prozent hinter der CDU (24,8 Prozent) das zweitbeste Ergebnis vor der SPD (17,36 Prozent). Bundesweit landete die AfD mit 6,8 Prozent auf Platz fünf bei der U18-Wahl.

Ehrenberg-Gymnasium fehlte

„Vorurteilsfrei wurden Schüler an die Wahlprogramme der Parteien herangeführt“, sagt Quinque. Auffällig sei gewesen, dass dort, wo im Vorfeld intensiv mit den Schüler gearbeitet worden ist, auch der Zuspruch für die Wahl größer ist. Als Beispiel nennt Schulsozialarbeiter René Jähne vom Berufschulzentrum das Wirtschaftsgymnasium. „Insgesamt haben wir gute Erfahrungen mit den Schulen gemacht, worauf beim nächsten Mal aufgebaut werden sollte“, so Quinque. Bezahlt habe sich gemacht, dass an den Schulen Sozialarbeiter tätig sind. „Vielleicht gelingt es beim nächsten Mal auch, das Ehrenberg-Gymnasium mit einzubinden“, wünscht er sich. Als schade bezeichnet er, dass das geplante Wahlforum an der Becker-Oberschule nicht zustande kam. Auch in Eilenburg und Bad Düben gab es U18-Wahlen.

Von Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr