Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ulla Popken bringt neues Leben ins Wiedemarer Gewerbegebiet

Ulla Popken bringt neues Leben ins Wiedemarer Gewerbegebiet

Als im September 2012 die Pläne für ein Factory Outletcenter (FOC)im Wiedemarer Gewerbegebiet Airterminal Nord endgültig vom Investor für gescheitert erklärt wurden, wurde es lange still um den westlichsten Gewerbestandort im Landkreis Nordsachsen.

Voriger Artikel
Großer Bahnhof an der Theaterakademie
Nächster Artikel
Abwasser-Misere: Suche nach Schuldigen läuft

Handwerker vor dem Eingang des neuen Modemarktes in Wiedemar. Der Multistore wird von der Popken Fashion Group betrieben.

Quelle: Wolfgang Sens

Wiedemar. Erst in jüngster Zeit kam wieder Bewegung in die Vermietung der Immobilien auf dem rund 460 000 Quadratmeter großem Gelände. Neuester Clou ist die Ansiedlung des Model-Labels Ulla Popken. Am Dienstag eröffnet die Popken Fashion Group einen Multistore mit den Trendmarken Ulla Popken, Gina Laura, SimplyU und JP 1880 in der Lilienthalstraße in Wiedemar.

Auf 600 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet das Unternehmen vier Trendlabels unter einen Dach mit einem vielfältigen Sortiment an. Der Lagerverkauf startet mit insgesamt 15 000 Artikeln von Shirts und Pullovern über Jacken und Mänteln bis hin zu Hosen und Blazern. "In jeder Konfektionsgröße sind somit mehr als 1000 Artikel verfügbar", teilte Jochen Wittmer vom Unternehmen Ulla Popken mit und fügte hinzu: "Ulla Popken ermöglicht Frauen, unabhängig von ihrer Konfektionsgröße, die Lust am eigenen Stil zu entfalten." Erhältlich sind deshalb Konfektionsgrößen von 42 bis 64. Für die Männer werden Größen von L bis 7XL angeboten. Das Outlet präsentiert jeweils das aktuelle Sortiment der Marken sowie zusätzlich reduzierte Waren der Labels.

Die Popken Fashion Group ist in 30 Ländern mit 700 eigenen Filialen, aber auch im Versand- und Internethandel präsent und beschäftigt derzeit rund 4000 Mitarbeiter. Das Unternehmen geht auf das Textilhaus Popken zurück, das 1880 gegründet wurde.

Nach LVZ-Informationen hat auch die Neustrelitzer Anika-Schuhhandels-GmbH Wiedemar für sich entdeckt und wird dort eine weitere Filiale eröffnen. Derzeit gibt es 50 Anika-Filialen. Bereits im Dezember hatte das Unternehmen Modepark Röther GmbH aus Michelfeld im Landkreis Schwäbisch Hall in der Otto-Lilienthal-Straße 5 ein Haus eröffnet, es ist das 31. in sieben Bundesländern.

Im Wiedemarer Gewerbegebiet stehen weitere Veränderungen an. Um den Erweiterungswünschen von Teppich Kibek gerecht zu werden, beschäftigte sich der Gemeinderat Wiedemar sehr ausführlich mit dem Bebauungsplan Sondergebiet großflächiger Einzelhandel im Bebauungsplangebiet Airteminal Nord. Demnach beabsichtigt das Unternehmen, das vorhandene Gebäude nach vorn als auch nach hinten zu erweitern. Wie zu erfahren war, wolle man so das Sortiment besser den Kunden präsentieren. Offen ist allerdings noch, wie das einst von Astro-Küchen genutzte Gebäude in unmittelbarer Nähe von Teppich Kibek weiterverwendet wird.

Investitionen kündigte auch das "Grüne Hotel" in der Zeppelinstraße an. Aus brandschutztechnischen Gründen war dort die oberer Etage gesperrt worden und eine Vermietung nicht möglich.Gänzlich vom Tisch ist allerdings die Idee von einem Fachmarktzentrum, für das sich einst der Möbelriese Porta als auch Teppich Kibek und weitere Partner eingesetzt hatten. Es sollte die Alternative zum gescheiterten FOC werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 31.03.2015
Ditmar Wohlgemuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr