Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannter überfiel 34-Jährigen in Delitzsch – Polizei sucht Räuber

Fahndung Unbekannter überfiel 34-Jährigen in Delitzsch – Polizei sucht Räuber

Nach einem Überfall, der sich bereits am 20. März in Delitzsch ereignete, sucht die Polizei nun nach dem Räuber. Der Unbekannte hatte einen 34 Jahre alten Mann mit einer Waffe bedroht und Bargeld sowie eine EC-Karte erbeutet.

Die Polizei fahndet nach einem Räuber. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Delitzsch. Nach einem Überfall, der sich bereits am 20. März in Delitzsch ereignete, sucht die Polizei nun nach dem Räuber. Der Unbekannte hatte einen 34 Jahre alten Mann mit einer Waffe bedroht und Bargeld sowie eine EC-Karte erbeutet.

Der 34-Jährige war am 20. März, ein Montag, morgens gegen 5.30 Uhr zu Fuß vom Parkplatz am Schützenplatz zu seiner Arbeitsstätte unterwegs. Am Parkeingang wurde er dann von einem ihm unbekannten Mann eingeholt, der ihm unvermittelt den Weg verstellte. Der Unbekannte hatte sich sehr nah vor sein Opfer gestellt und in aggressivem Ton und gebrochenem Deutsch Bargeld gefordert. Seine Worte unterstrich er mit einem Messer, das er in der Hand hielt. Aus Angst vor dem muskulösen Täter und der scharfen Klinge übergab der 34-Jährige einen zweistelligen Bargeldbetrag und seine EC-Karte. Der Täter durchsuchte dann noch den Rucksack seines Opfers. Nachdem er darin jedoch nichts fand, was er behalten wollte, lief er in Richtung Park davon.

Der 34-Jährige begab sich daraufhin zu seiner Arbeitsstelle und informierte von dort aus die Polizei. Einstweilen unverletzt wurde er dennoch aufgrund eines Schocks durch einen Notarzt behandelt.

Der 34-Jährige beschrieb den Täter wie folgt: Etwa 1,90 Meter groß, ungefähr 25 bis 30 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, dunkler Haut-Teint, braune Augen, kurze, gegelte Haare, die an den Seiten kürzer waren. Der Unbekannte hatte zudem eine kräftige, muskulöse Gestalt, leicht abstehende Ohren und ein gepflegtes Äußeres. Er trug eine Mütze, eine hüftlange Jacke mit Reißverschluss, Handschuhe, eine dunkle Hose und schwarze Sneaker.

Die Polizei fragt nun: Wer erkennt den Täter anhand der Beschreibung? Wer hat den Täter am Tattag durch den Park am Schützenplatz in Delitzsch laufen oder rennen sehen? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Leipzig (Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon 0341/96646666) oder bei der Kriminalaußenstelle Torgau (Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. 03421/756325) zu melden.

Von kasto

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 12:47 Uhr

Stadtliga-Krösus bezwingt SV Lindenau 5:2 / Engelsdorfer 8:0-Kantersieg / KSC 184 bleibt Schlusslicht

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr