Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unitas-Genossenschaft saniert in Delitzsch ein Wohngebäude aus dem Jahr 1929

Wohnungsmarkt Unitas-Genossenschaft saniert in Delitzsch ein Wohngebäude aus dem Jahr 1929

Die Unitas-Wohnungsgenossenschaft hat derzeit einen Bestand von 109 Wohnungen in Delitzsch und will sich an diesem Standort weiter etablieren. Derzeit saniert sie ein Mehrfamilienhaus in der Bismarckstraße, das die Genossenschaft kürzlich erworben hat. Die Stadt Delitzsch sieht das Unternehmen als einen sehr entwicklungsträchtigen Standort.

Hausverwalter Robert Zschischang (rechts) und Randolf Kluge, Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Unitas (links), führen am Schautag in der Bismarckstraße 62 den Delitzscher Oberbürgermeister Manfred Wilde (hinten rechts) durch das Gebäude, das die Unitas derzeit saniert.

Quelle: Alexander Prautzsch

Delitzsch. Ist in Delitzsch von den großen Vermietern die Rede, so fallen zunächst die Namen der Wohnungsgesellschaft und der Wohnungsbaugenossenschaft Aufbau. Seit 1996 gibt es mit der Unitas Wohnungsgenossenschaft einen Dritten im Bunde. Die in Leipzig ansässige Genossenschaft feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. 1996 übernahm sie in Delitzsch die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft mit 86 Mitgliedern. Heute hat Unitas in der Stadt 109 Wohnungen im Bestand. Derzeit realisiert sie zwei Sanierungsprojekte in der Bismarck- und Friedrich-Naumann-Straße.

Delitzsch – Stadt mit Perspektive

„Als Mittelzentrum im „Speckgürtel“ von Leipzig hat Delitzsch gute Perspektiven vom Wachstum der Großstadt zu profitieren, gerade bei den Kindern verzeichnet die Stadt einen Anstieg. Gleichzeitig weist sie eine positive Wirtschaftskraft auf. Unsere Investitionen in den Wohnungsbestand sollen ein Signal sein, dass wir diese Entwicklung als sozial verantwortliches Unternehmen mit unterstützen“, begründet Vorstand Steffen Foede die Investitionen.

Weil die Mitglieder/Mieter derzeit überwiegend ältere Bürger sind, will Unitas verstärkt auch für junge Familien Wohnungen anbieten, denn ein Grundprinzip genossenschaftlichen Wohnens ist ein vertrauensvolles Miteinander. Dabei brauche es Jüngere und Ältere, die von einander profitieren.

Ziel der Genossenschaft sei es, den Bestand in Delitzsch Stück für Stück auf eine stabile Größe von 150 bis 200 Wohnungen zu erweitern. Das soll mit Zukauf, Neubau oder Nachverdichtung erfolgen. Letzteres ist beispielsweise 2015 mit dem Ausbau eines Dachgeschosses in der Blücher-Straße geschehen. 2001 errichtete die Unitas-Wohnungsgenossenschaft in der August-Fritzsche-Straße 6 ihren ersten Neubau in Delitzsch mit elf Wohnungen.

Schautag in Musterwohnung

In der Bismarckstraße 62 konnte am vergangenem Sonnabend die erste Musterwohnung mit neuem Fußbodenbelag, Tageslichtbad und frischem Anstrich besichtigt werden, was reichlich genutzt wurde. Vor rund zwei Jahren hat die Genossenschaft das 1929 erbaute Wohnhaus in unmittelbarer Nachbarschaft eines ihrer Bestandsgebäude erworben. Die Musterwohnung ist eine von elf Zwei- und Drei-Raum-Wohnungen, die seit Dezember von der Unitas saniert werden. Die Wohnungsgenossenschaft erneuert in diesem Rahmen nicht nur die Bestandswohnungen, sondern schafft auch durch den Ausbau des Dachgeschosses, wo zwei zusätzliche Wohnungen entstehen, weiteren Wohnraum. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im August beendet sein, im September soll die Vermarktung starten, informiert Vorstand Foede. Neben den Wohnungen saniert die Unitas die Fassade energetisch, deckt das Dach neu, tauscht alle Fenster im Objekt aus und stattet Gebäude und Keller mit einem speziellen Feuchtigkeitsschutz aus. „Nach Abschluss der Sanierungen erhält der Innenhof ebenfalls ein neues Gesicht. Die Gesamtkosten liegen bei rund 1,2 Millionen Euro“, so der Vorstand weiter.

„Ich schätze die Arbeit der Unitas mit ihrem modernen Standard und als zuverlässigen Partner“, sagt der Delitzscher Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos). Er sei froh, dass in der Bismarckstraße dank der Genossenschaft ein weiteres Wohnhaus modernisiert werde. Über das Wohnungswesen hinaus engagiert sich Unitas in Delitzsch auch als Partnergenossenschaft der im Mai gegründeten Schülergenossenschaft des Ehrenberg-Gymnasiums, denn sie möchte junge Leute für die Genossenschaftsidee begeistern.

Von Thomas Steingen

Delitzsch, Bismarckstraße 62 51.5227491 12.3450632
Delitzsch, Bismarckstraße 62
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr