Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verkehrserziehung: Delitzscher Polizei wünscht sich Vereinsengagement

Sicherheit auf der Straße Verkehrserziehung: Delitzscher Polizei wünscht sich Vereinsengagement

Irgendwann muss man auch das lernen: das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Doch so einfach ist das an den Delitzscher Schulen gar nicht. Denn die Verkehrswacht gibt es nicht mehr und nun hat auch einer der letzten Engagierten aufgegeben.

Horst Markgraf war Fahrlehrer und jahrelang auch als Rentner in der Verkehrserziehung engagiert (Archivbild).

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch/Löbnitz. Ein Original wirft das Handtuch: Horst Markgraf (76), Löbnitzer Tausendsassa und engagierter Fahrlehrer auch im Rentenalter, hat die Verkehrserziehung für Kinder nun endgültig aufgegeben. Ein Großteil seines Ausbildungsmaterials vom Schild bis zum Kegel hat er abgegeben, wird damit nicht mehr als Lehrer zur Verfügung stehen. Damit endet ein weiteres Verkehrserziehungskapitel für Delitzsch und die Umgebung.

Denn seit die Verkehrswacht in der Loberstadt vor rund fünf Jahren die Segel strich, gab es bis auf das private Engagement des inzwischen 76 Jahre alten Löbnitzers kaum beziehungsweise keine durchgehende Federführung mehr zum Thema Verkehrserziehung für Kindergarten- und Grundschulzwerge. In der Grundschule gehört Verkehrserziehung zwar zum Lehrplan, so anschaulich wie es die Verkehrswacht oder später der Senior leistete, kann es aber mit begrenzten Mitteln nicht gelingen. Bei der Polizei reichen die Kapazitäten auch nicht aus, das Programm der Verkehrswacht komplett zu übernehmen, dort beschränkt es sich auf die Radausbildung. „Das gilt bis auf Widerruf“, betont Revierleiter Klaus-Dieter Kabelitz. Optimaler für das Thema sei ein Verein wie es die Verkehrswacht war, um die Ausbildung der Kinder zu übernehmen.

Hoffen auf neuen Verein

Horst Markgraf hat einen Großteil seines Materials an die Verkehrswacht in Torgau gegeben, weitere Utensilien gingen zu einer Bekannten, die an einer Leipziger Schule unterrichtet. „Es wäre so schön, wenn einfach mal drei Mann auf die Beine kommen und das übernehmen“, hofft der Rentner, dass ein neuer Verein mit jüngeren Leuten in nicht allzu ferner Zukunft die Aufgabe übernimmt.

Von Christine Jacob

Delitzsch 51.525574 12.3380993
Delitzsch
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr