Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Verkehrsunfall am Delitzscher Krankenhaus
Region Delitzsch Verkehrsunfall am Delitzscher Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 23.05.2017
Feuerwehrleute richten den Wagen wieder auf. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Crash am Morgen: Auf der Kreuzung von Dübener Straße und Angerstraße, unmittelbar am Delitzscher Klinikum, hat es am Dienstag gekracht. Gegen 8.15 Uhr kollidierten in der Tempo-30-Zone ein weißer Peugeot und ein weißer Nissan. Der Nissan wurde durch den Zusammenstoß auf die Seite gedreht.

Vorfahrt missachtet

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Peugeot auf der Dübener Straße in Richtung der Bitterfelder Straße. Eine entgegenkommende Nissan-Fahrerin wollte nach links in die Angerstraße abbiegen und missachtete dabei wohl die Vorfahrt der Peugeot-Fahrerin. Die Wagen prallten zusammen.

Es blieb bei leichten Verletzungen bei der Fahrerin des weißen Nissan Micra, die Frau am Steuer des Peugeot erlitt einen leichten Schock. Beide wurden im Krankenhaus versorgt. Zur Höhe des Sachschadens ist zur Stunde nichts bekannt. Die Feuerwehr kümmerte sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das passt perfekt zur Wiege der Genossenschaften: In Delitzsch hat sich eine Schülergenossenschaft gegründet. Am Gymnasium werden Schüler so nicht nur ziemlich praxisnahen Unterricht erleben, sondern wirklich ihr eigenes Ding machen.

23.05.2017

Es deutete sich bereits bei der vorangegangen Sitzung des Rackwitzer Gemeinderats an: Die angespannte Lage auf dem Markt und volle Auftragsbücher im Baugewerbe könnten zu Verzögerungen beim Umbau der Zschortauer Grundschule führen. Trotzdem soll die Schule zum Schulstart am 7. August in Betrieb gehen.

23.05.2017

Theater gibt es nicht nur in der Stadt, sondern auch auf dem flachen Land. 5000 Zuschauer sind in fünf Jahren schon gelockt worden. Auf dem Lobacher Hof in Kreuma wird in diesem Sommer wieder gespielt und ein alter Haudegen lebendig.

26.05.2017
Anzeige