Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vier Kilometer lange Dieselspur zieht sich durch Delitzsch

Spezialeinsatz Vier Kilometer lange Dieselspur zieht sich durch Delitzsch

Eine circa vier Kilometer lange Dieselspur hat am Mittwoch einen mehrstündigen Polizei- und Spezialfirmeneinsatz in Delitzsch ausgelöst. Offenbar hatte ein Bus auf einer Linie durch die City Kraftstoff verloren und so vor allem in der Innenstadt für die gefährliche Schmiere auf der Fahrbahn gesorgt.

Eine Spezialfirma ist für die Reinigung der Straße zuständig, vor allem Am Wallgraben war die Dieselspur stark ausgeprägt. Die Polizei sicherte den Einsatz ab und leitete den Verkehr um.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Eine gefährliche Dieselspur zog sich am Mittwoch auf rund vier Kilometern Länge durch Delitzsch – über wichtige Verkehrsadern wie die Bismarck- und die Eilenburger Straße. Sie betraf zudem die Kreuzung am Roßplatz und die Straße Am Wallgraben. Laut Polizei war an einem Bus wohl der Tankdeckel offen stehen geblieben. Im Kurvenbereich der Stadtrunde fanden sich ganze Dieselpfützen, auf gerader Strecke teilweise nur einzelne Tropfen.

Gegen 8.30 Uhr war einem Polizisten auf dem Weg zu seinem Dienst die schimmernde Zeichnung auf der Straße aufgefallen. In Absprache mit der Feuerwehr, die im Rahmen der Gefahrenabwehr für Ölspurbeseitigungen beziehungsweise die Absicherung bis zum Eintreffen einer Spezialfirma zuständig ist, wurde sofort das Entsorger-Unternehmen hinzugezogen. Das Angebot des Bus-Unternehmens, die Spur mit eigenen Bindemitteln selber zu beseitigen, sei aufgrund der massiven Ausbreitung und Verunreinigung abgelehnt worden. Über den Verkehrsfunk ließ die Polizei Auto- und Fahrradfahrer warnen und sicherte die Einsatzstelle ab. Die Beseitigung zog sich bis in die Mittagsstunden. Für eine Spezialfirma zur fachgerechten Beseitigung fallen übrigens je nach Einsatz zwischen 2000 und 4400 Euro Kosten an. Für die Kosten kommt die Haftpflicht des Bus-Unternehmens auf.

Von Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr