Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Vom kleinen Archiv bis zur Ebay-Sammlung
Region Delitzsch Vom kleinen Archiv bis zur Ebay-Sammlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 30.08.2011
Anzeige

. Das soziale und wirtschaftliche Engagement soll gewürdigt werden, insbesondere das Bestreben, Armut zu verringern und Integration zu fördern.

Diese internationale Aufmerksamkeit dürfte auch eine Chance für all die größeren und kleinen Einrichtungen sein, die sich mit den Gründervätern der Genossenschaften beschäftigen. Denn vielfach stoßen sie in ihrer Arbeit an finanzielle und logistische Hürden. Einen Eindruck davon vermittelte vorgestern das Delitzscher Museumsgespräch in den Räumen der Volksbank-Genossenschaft aus Anlass des 203. Geburtstages von Hermann Schulze-Delitzsch. Erstmals waren Vertreter anderer Personalmuseen zum Gedankenaustausch vor Ort, die ebenfalls an namhafte Genossenschaftler erinnern.

Wolfgang Ebisch aus Hamm im Westerwald etwa. Er ist Mitglied im Verein „Heimatfreunde im Hammer Land" und kümmert sich mit Gleichgesinnten um das örtliche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Museum. Der berühmte Vordenker Raiffeisen wurde in Hamm geboren. Er hatte es sich zur Aufgabe gemacht, kleine Bauern vor dem Ruin zu bewahren, die unter anderem durch unseriöse Geldverleiher in Not geraten waren. Seit dem Jahr 2000 ist sein Geburtshaus ein Museum, wenngleich auch die Eigentümer eines benachbarten Hotels den Anspruch erheben, das wahre Geburtshaus zu besitzen, wie Ebisch berichtete. Einen handfesten Beweis, wer Recht hat, gebe es nicht. Dennoch erfreue sich das Museum großer Resonanz. Es führt durch die Lebensstationen Raiffeisens, stellt auch dar, wie heutzutage genossenschaftliche Arbeit funktioniert – und erinnert mit einer Schulze-Delitzsch-Büste an die Verbindung zu dem anderen, allgemein weniger bekannten Pionier.

Während Hamm und Delitzsch durchaus Parallelen im Aufbau ihrer Personalmuseen haben, besitzt Wernigerode im Wesentlichen nur ein Archiv über Victor Aimé Huber, der der sozialen Wohnungswirtschaft den Weg bereitete. „Es gibt von ihm nur sehr wenig Material", erklärte Frank Barth vom Vorstand des Vereins Victor Aimé Huber. Der Verein bewahrt seit 13 Jahren das Andenken, erforscht Hubers Wirken. Dessen Wohnhaus wurde 1997 abgerissen.

An Heinrich Kaufmann, der sich für die Bewegung der Konsumgenossenschaften einsetzte, erinnert das „Kleine Konsum-Museum" des Zentralverbandes deutscher Konsumgenossenschaften (ZdK) in Hamburg. ZdK-Vorstand Burchard Bösche berichtete von „etwa 2000 Einkäufen" beim Internetauktionshaus Ebay, um museale Konsum-Gegenstände zu erwerben.

Ergebnisse der Arbeit von Schulze-Delitzsch zeigt „Deutschlands erstes genossenschaftliches Bankmuseum in bankeigenen Räumen" – untergebracht in der Volksbank Raiffeisenbank Dachau. Die Schau, zusammengestellt von Walter Koch, ging aus einem Sammellager hervor, zeigt 100 Jahre Bankgeschichte anhand von Münzen, Annoncen und Postkarten. Die Führungen übernehmen Bankmitarbeiter.

Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wort atemberaubend wird gern inflationär benutzt, was ihm viel von seiner Kraft nimmt, wenn dann wirklich einmal etwas atemberaubend ist. So wie die irren Sprünge der Wassersport-Freunde, die sich am Wochenende auf dem Schladitzer See vergnügten, beziehungsweise mit Anlauf in selben hinein stürzten.

29.08.2011

Die Vorbereitungen für den Neubau der Bärenanlage im Tiergarten laufen. Größer und artgerechter soll sie werden. Sie ist bereits das dritte Gehege für Braunbären im Delitzscher Heimatzoo, seit dort Anfang der 1970er-Jahre die ersten Petze eintrafen.

26.08.2011

[image:phpLfBkl420110825161640.jpg]
Löbnitz. Löbnitz scheint ein besonderes Fleckchen Erde zu sein. Hobbygärtner lassen hier jedenfalls nicht nur Sonnenblume und Dahlien weiter als üblich gen Himmel wachsen, auch eine Tomate bringt mit 1,2 Kilogramm gleich das sechsfache Normalgewicht auf die Waage.

25.08.2011
Anzeige