Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorstoß in Delitzsch: SPD will mehr Geld für die Tagesmütter

Stadtrat Vorstoß in Delitzsch: SPD will mehr Geld für die Tagesmütter

Die Delitzscher Tagesmütter fordern eine bessere Bezahlung. Nun greift die SPD im Delitzscher Stadtrat das Thema auf, bringt zwei Beschlussanträge ein. Zum einen geht es um mehr Geld, zum anderen um eine zukunftsweisende Richtlinie. Was sagt die Stadtverwaltung dazu?

Zwei Tagesmütter essen gemeinsam mit Kindern im Sitzkreis (Symbolfoto).

Quelle: dpa

Delitzsch. Seit rund einem Jahr ist der Frust öffentlich: Die Delitzscher Tagesmütter fordern eine bessere Bezahlung. Die derzeit zwölf Frauen, die Kapazitäten für Knirpse bis drei Jahre anbieten, haben in der ausgelasteten lokalen Kinderbetreuung aktuell 59 Steppkes in Obhut. Und sehen sich zu wenig wertgeschätzt. Nun greift die SPD im Delitzscher Stadtrat das Thema auf, bringt zwei Beschlussanträge ein. Zum einen geht es um mehr Geld, zum anderen um eine zukunftsweisende Richtlinie. Nächste Woche Donnerstag hat der Rat das Thema in öffentlicher Sitzung auf dem Tisch.

Die SPD argumentiert unter anderem mit Einsparungen, weil die Stadt dank Tagesmüttern weniger in Kita-Plätze investieren müsse – und plädiert für 485 statt der derzeit 455 Euro pro Monat und Kind in Neun-Stunden-Betreuung. In der separat zu beschließenden Richtlinie sollen zudem Rahmenbedingungen wie Urlaubs- und Krankheitsvertretung geregelt werden. Die Stadtverwaltung signalisierte in Stellungnahmen bereits Ablehnung. Die Geldleistung für die Tagesmütter liege im Vergleich nordsächsischer Kommunen im Durchschnitt. Außerdem sei das Haushaltssicherungskonzept zu beachten, das Delitzsch wenig Spielraum lasse. Die Tagesmütter, vereint in einer Interessengemeinschaft, verweisen in einem offenen Brief auf die wachsende Bedeutung ihrer Arbeit. „Wir danken allen, die uns im Stadtrat unterstützen“, heißt es in dem Schreiben.

Von Kay Würker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 08:00 Uhr

Florian Böttger erzielt vor 215 Zuschauern das Tor des Tages gegen SV Mügeln/Ablaß

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr