Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Vorstoß in Delitzsch: SPD will mehr Geld für die Tagesmütter
Region Delitzsch Vorstoß in Delitzsch: SPD will mehr Geld für die Tagesmütter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 17.06.2016
Zwei Tagesmütter essen gemeinsam mit Kindern im Sitzkreis (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

Seit rund einem Jahr ist der Frust öffentlich: Die Delitzscher Tagesmütter fordern eine bessere Bezahlung. Die derzeit zwölf Frauen, die Kapazitäten für Knirpse bis drei Jahre anbieten, haben in der ausgelasteten lokalen Kinderbetreuung aktuell 59 Steppkes in Obhut. Und sehen sich zu wenig wertgeschätzt. Nun greift die SPD im Delitzscher Stadtrat das Thema auf, bringt zwei Beschlussanträge ein. Zum einen geht es um mehr Geld, zum anderen um eine zukunftsweisende Richtlinie. Nächste Woche Donnerstag hat der Rat das Thema in öffentlicher Sitzung auf dem Tisch.

Die SPD argumentiert unter anderem mit Einsparungen, weil die Stadt dank Tagesmüttern weniger in Kita-Plätze investieren müsse – und plädiert für 485 statt der derzeit 455 Euro pro Monat und Kind in Neun-Stunden-Betreuung. In der separat zu beschließenden Richtlinie sollen zudem Rahmenbedingungen wie Urlaubs- und Krankheitsvertretung geregelt werden. Die Stadtverwaltung signalisierte in Stellungnahmen bereits Ablehnung. Die Geldleistung für die Tagesmütter liege im Vergleich nordsächsischer Kommunen im Durchschnitt. Außerdem sei das Haushaltssicherungskonzept zu beachten, das Delitzsch wenig Spielraum lasse. Die Tagesmütter, vereint in einer Interessengemeinschaft, verweisen in einem offenen Brief auf die wachsende Bedeutung ihrer Arbeit. „Wir danken allen, die uns im Stadtrat unterstützen“, heißt es in dem Schreiben.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Delitzsch hat einen neuen Wegweiser für Senioren herausgegeben. Er soll den rund 6000 Einwohnern zwischen 60 und 101 Jahren helfen, sich zu informieren und aktiv zu werden. Die Sammlung bündelt 209 Angebote von A bis Z auf 31 Seiten.

17.06.2016

Derzeit erhalten die Milchbauern in Nordsachsen 20 Cent für den Liter Milch. Beim vergangenen Kreistag verschenkten die Bauern an Verwaltung und Kreistag Milchpackungen mit Protestaufklebern. Sie forderten dabei eine schnelle politische Lösung des Problems, andernfalls würden in der Region zahlreiche Milchhöfe sterben.

16.06.2016

Die Kinder an der Grundschule Delitzsch-Ost haben seit dieser Woche ein Grünes Klassenzimmer. Zahlreiche Unterstützung haben geholfen, die Idee umzusetzen. Die Knirpse können dort die Natur entdecken – und Deutsch-, Mathe- oder Kunstunterricht mal anders erleben.

16.06.2016
Anzeige