Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch WGD wertet Häuser weiter auf
Region Delitzsch WGD wertet Häuser weiter auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 03.08.2011
Ein Haus der WGD in der Beerendorfer Straße. Quelle: Manfred Lüttich
Anzeige
Delitzsch

„In Delitzsch-Ost werden vier Eingänge in der Beerendorfer Straße 44 bis 48 demnächst auf der Rückseite mit Balkonen ausgestattet“, berichtet Müller. Auf der Giebelseite der frisch renovierten Fassade wirbt die WGD neuerdings zudem mit ihrem Logo für das Unternehmen. „Die Balkonarbeiten sind etwas in Verzug geraten“, ergänzt Heine. Die Mieter seien darüber informiert, dass es mit den Anbauten ab kommenden Montag weitergeht.

Wenn alles fertig ist, erhalten von 36 Wohnungen 24 im genannten Block einen Balkon. Das bedeutet zwar auch eine Modernisierungsumlage und damit eine etwas erhöhte Miete. „Dennoch freuen sich die meisten Bewohner auf ihren Balkon“, so Müller, der diesem Thema hinzufügte, dass der Gesetzgeber bei Investitionen dieser Art eine Umlage von elf Prozent ermögliche. „Aber das schöpfen wir nicht aus.“

Die 600  000 Euro, die die WGD momentan im Osten der Stadt investiert. fließen außerdem im Herbst in drei Objekte in der Käthe-Kollwitz-Straße. Auch weitere Solaranlagen werden hier installiert. Mit dem Pilotprojekt in der  Johannes-R.-Becher-Straße, das vor zwei Jahren in Betrieb ging, gebe es erste Erfahrungen, die auf 30 Prozent Ersparnis bei Wärmeenergie hinauslaufen und damit Betriebskosten günstig beeinflussen. Deshalb kommt nunmehr auch in der Beerendorfer Straße 68 bis 76 sowie in der Weißkopf-Straße 11 bis 19 und 31 bis 41 Solarthermie aus Dach.

Für den Herbst stehen mit einem Umfang von zirka 200 000 Euro zudem Fassadenerneuerungen in Delitzsch-Nord im Plan: Mit der Securiusstraße 82 bis 88 geht es los, es folgt der Sonnenwinkelweg 2 bis 16.

Karin Rieck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php73299f9bbf201108021820.jpg]
Delitzsch. Seit Mai organisiert der Kreisverband Delitzsch des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Loberstadt monatlich zwei Blutspendetermine.

03.08.2011

Weil Bäume absterben und Äste herunterzustürzen drohen, wurden in der vergangenen Woche Parkplätze am Bürgerhaus gesperrt. Doch nicht nur dort ist zu beobachten, dass Eschen erkranken.

01.08.2011

„Tier- und Naturschutz brauchen kein Mitleid, sondern tatkräftige Hilfe, Menschen, die zupacken können, die auch mal ein Wochenende opfern“, so steht es auf der Internetseite des Tierschutzvereins Delitzsch.

31.07.2011
Anzeige