Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Weihnachtsshow der Krostitzer Akrobaten
Region Delitzsch Weihnachtsshow der Krostitzer Akrobaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 21.12.2015
Der Auftritt der Krostitzer Akrobaten. Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Delitzsch/Krostitz

 Nach einem erfolgreichen Jahr mit Ausflügen nach Puerto Rico und zu vielen großen Meisterschaften hatten die Akrobaten des Krostitzer Sportvereins am Sonntag zur traditionellen Weihnachtsshow geladen. 460 Besucher zogen sie dabei in der Mehrzweckhalle des Delitzscher Kultur- und Sportzentrums in ihren Bann. Geboten wurden hochfliegende Choreografien, strahlende Gesichter und ein hohes Maß an Professionalität – egal ob bei Groß oder Klein. Die 90 Turner aus der Riege der KSV-Akrobaten zeigten ihren Zuschauern, was man mit viel Training und großer Disziplin von klein auf erreichen kann.

So gab es in zwei Stunden unter anderem Flick-Flack-schlagende Christkinder, eine gehörige Portion Rock ’n’ Roll, einen Ausflug in die Welt des Königs der Löwen und natürlich den Besuch des Weihnachtsmannes. Und nicht nur die Hebefiguren oder die in bis zu vier Meter Höhe wirbelnden Turner zogen die Blicke der Besucher auf sich. Auch die synchronen Tanzeinlagen von bis zu 90 Akteuren auf der eigens errichteten Bühne versprühten sehr viel Charme.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Radfahrer erfasst ein elfjähriges Kind, das daraufhin stürzt und sich verletzt. Doch der Mann flieht vom Unfallort. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

18.12.2015

Gute Nachricht für alle, die schnell im Internet surfen wollen: Die Telekom hat in den Breitbandausbau in mehreren Ortsteilen von Krostitz und Rackwitz investiert. Ab sofort seien dort Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde verfügbar, teilt der Konzern mit.

17.12.2015

Die Meldungen über Einbrüche in Wohnungen und Geschäftsräume in Delitzsch häufen sich. Die Angst geht um: Bei wem steigen die Einbrecher als nächstes ein? Betroffen sind derzeit vor allem Gebäude in der Innenstadt. Geschäftsleute rüsten auf, teuere Sicherheitstechnik wird angeschafft. Es wird allerdings auch mehr Präsenz der Polizei gefordert.

20.12.2015
Anzeige