Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Weitere 30er-Zone für Delitzsch geplant
Region Delitzsch Weitere 30er-Zone für Delitzsch geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 03.08.2012
Die Grafik zeigt die angedachte 30er-Zone. Quelle: Stadtverwaltung Delitzsch
Anzeige
Delitzsch

Wie Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) kürzlich im Technischen Ausschuss informierte, betrifft es das Wohngebiet, das von der Rudolf-Breitscheid-Straße, Rosa-Luxemburg-Straße und der Werner-Seelenbinder-Straße eingeschlossen wird. Betroffen sind des Weiteren die Mittelstraße, die Zeppelinstraße und die Maybachstraße. Von der Straßenbreite und weil es sich dort um reine Anliegerstraßen handele, böte sich eine 30er-Zone in diesem Bereich förmlich an, sagte Ulli Klausch, Sachgebietsleiter Kommunalbau. Umgesetzt werden soll das Vorhaben, sobald die Servicegesellschaft die erforderlichen Verkehrszeichen besorgt und Zeit für die Umbeschilderung hat.

Vorgesehen ist, an allen Kreuzungen in der 30er-Zone die Verkehrsschilder (Hauptstraße/Vorfahrt beachten) zu entfernen. An der Einfahrt in die Mittelstraße an der Kreuzung Schulze-Delitzsch-Straße sowie an den Einfahrten zur Rosa-Luxemburg-Straße und zur Rudolf-Breitscheidstraße (von der Bitterfelder Straße kommend) werden Verkehrsschilder den Beginn der 30er-Zone und in umgekehrte Fahrtrichtung ihr Ende signalisieren.

Zur Gewöhnung an die neue Verkehrssituation beabsichtigt die Stadtverwaltung an den Kreuzungen für eine gewisse Übergangszeit Verkehrszeichen (Kreuzung mit gleichberechtigen Straßen) aufzustellen, die Kraftfahrer daraufhin weisen, dass sie dem von rechts Kommenden die Vorfahrt zu gewährenen haben. Klausch kündigte zudem nach Einführung der 30er-Zone Kontrollen des ruhenden Verkehrs an, denn es werden unter anderem Sichtbehinderungen an Kreuzungen befürchtet. Zudem will die Verwaltung mit den Hauseigentümern klären, ob diese für ihre Mieter Parkflächen auf den Grundstücken schaffen können, was die räumliche Situation in den Straßen entspanne.

Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Ortsverbindungsstraße zwischen Beerendorf-Ost und Spröda sind die Bäume im Waldgebiet Spröde in diesem Jahr derart ausgeschlagen, dass ihre Äste weit in das Lichtraumprofil ragen.

02.08.2012

Dem grundhaften Ausbau der Mittelstraße in Zschernitz steht nun nichts mehr im Wege. Wie die Niederlassung Leipzig des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV) informierte, wurde ein entsprechender Fördermittelbescheid jetzt dem Landratsamt Nordsachsen zugesandt.

01.08.2012

Als am Sonnabend um 18.45 Uhr in der Wölkauer Kirche der Ärztesong „Westerland" erklang, stimmten die über 100 Gäste frenetisch rhythmisch klatschend ein.

29.07.2012
Anzeige