Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weniger Kameraden, junge Leute fehlen

Feuerwehr Weniger Kameraden, junge Leute fehlen

Der Kreisfeuerwehrverband Delitzsch will die Personalnot in den Wehren stoppen und spricht deshalb mit sächsischen CDU-Landtagsabgeordneten. Die Kameraden fordern, jetzt zu handeln, statt zu reden. Vor allem die Altersgruppe der 18 bis 35-Jährigen fehlt in den Wehren. Über eine Feuerwehrabgabe, wie es sie schon einmal gab, müsse erneut nachgedacht werden.

Die CDU-Landtagsabgeordneten Jörg Kiesewetter und Volker Tiefensee (von links) im Gespräch mit dem KFV-Vorstand Holm Grüttner und Peter Schwenckner (von rechts).

Quelle: privat

Delitzsch. Den Freiwilligen Feuerwehren in den Städten und Gemeinde mangelt zunehmend an Personal. Der Kreisfeuerwehrverband (KFV) Delitzsch macht sich Sorgen. Und sie werden immer akuter. „Bis zu 500 Kameraden hören jedes Jahr in Sachsen aus den unterschiedlichsten, aber vor allem aus Altersgründen auf“, präsentierte kürzlich Peter Schwenckner, Vorsitzendes des KFV, eine Statistik des Landesverbands. Diesem Problem müsse man sich noch offensiver stellen, nach Lösungen suchen – gemeinsam, wie Schwenckner und seine Mitstreiter im Vorstand meinen.

21 Millionen Euro jährlich für den Brandschutz

Die Landtagsabgeordneten Jörg Kiesewetter und Volker Tiefensee (beide CDU) sahen es genauso und waren der Einladung zu einer Gesprächsrunde gern gefolgt. Schwenckner betonte, dass der Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr ein besonderer ist, weil er dem Gemeinwohl diene. „Doch wie lange können wir ihn in der erforderlichen Qualität noch aufrecht erhalten?“, fragte er. Für Kiesewetter und Tiefensee ist die Problematik nicht neu. Kiesewetter, selbst Feuerwehrmann gewesen, nannte viele Aktivitäten, die von Seiten der Regierung des Freistaates unternommen werden. „21 Millionen Euro fließen jährlich in den Brandschutz. Da wird es auch keine Abstriche geben.“ Er nannte auch die steigende Anzahl von Lehrgangsplätzen an der Feuerwehrschule und die Einführung des Feuerwehr-Führerscheins. Allerdings bemerkte der Abgeordnete auch: „Alle schreien nur nach mehr Geld.“

Akute Nachwuchssorgen

Doch darum gehe es den Kameraden gar nicht in erster Linie, so Schwenckner. „Uns fehlt momentan die Altersgruppe der 18- bis 35-Jährigen. Der Altersdurchschnitt in unseren Wehren liegt zwischen 35 und 55 Jahren. Das Problem wird also bald akut“, sagte Dana Purschwitz, stellvertretende Wehrleiterin aus Laußig. Der Zuwachs in den Jugendfeuerwehren behebt das Problem nicht. „Wir haben jetzt mehr Kinder, weil auch Sechsjährige aufgenommen werden“, relativierte Kreisjugendwart Holm Grüttner. Bei der Suche nach neuen, nachhaltigen Lösungsansätzen seien sowohl die Politik als auch die Wirtschaft gefordert. „Nicht mehr nur reden, jetzt ist Handeln angesagt“, betonte der KFV-Vorsitzende und forderte gleichermaßen mehr Verständnis ein. Aus seiner Sicht war die Abschaffung der Feuerwehrabgabe ein Fehler. Sie sollte wieder geprüft werden. Dem stimmte auch Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider zu. Er schlug zudem vor, den Weg für Doppelmitgliedschaften in den Feuerwehren frei zu machen.

Von Ditmar Wohlgemuth

Delitzsch 51.525574 12.3380993
Delitzsch
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr