Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Wieder Debatte um Delitzscher Freibad
Region Delitzsch Wieder Debatte um Delitzscher Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 01.07.2018
Das Freibad bleibt Streitthema Quelle: Heike Liesaus
Delitzsch

Der Stadtrat hat jetzt den Beschluss zur Verwendung möglicher LMBV-Mittel für das Delitzscher Freibad aus dem April wiederholen müssen. Dies hatte die Freie Wählergemeinschaft (FWG) erreicht, indem sie der Verwaltung mit einer Beschwerde bei der Rechtsaufsicht nachweisen konnte, dass zur eigentlichen Beschlussfassung vor zwei Monaten keine ordentliche und rechtmäßige Beratung des FWG-Änderungsantrages stattgefunden hatte.

Großteil gegen FWG-Vorschlag

Nun kam die Beschlussvorlage also erneut auf die Agenda. Allerdings müssen sich die Freien Wähler damit abfinden, dass ein Großteil der restlichen Stadträte nicht auf ihrer Linie ist – ihr Änderungsantrag wurde mehrheitlich abgelehnt. Die FWG hätte die in Aussicht gestellten Mittel am liebsten ausschließlich in das Elberitzbad investiert, um dieses definitiv am Laufen halten zu können bis es eine Alternative gibt. Die Verwaltung dagegen plädiert für eine Rangfolgenlösung. Diese sieht nun vor, dass Mittel zunächst für ein mögliches neues Bad in der Sachsenstraße, dann den Rückbau des alten und nur, wenn ein neues Allwetterbad nicht gebaut werden kann, in die Elberitzmühle fließen. Der Stadtrat folgte mehrheitlich dem Vorschlag der Verwaltung, die Fraktion der Freien Wähler stimmte komplett dagegen, zudem gab es zwei Enthaltungen. Es sei strategisch falsch, die Mittel so vom Freibad abzuziehen, kritisierte FWG-Chef Uwe Bernhardt. Dabei steht nicht fest, ob, wann und in welcher Höhe überhaupt LMBV-Mittel kämen. Das LMBV-Schreiben, so CDU-Fraktionschef Mathias Plath, stecke voller Konjunktive.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen schweren Verkehrsunfall gab es am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 183 a nahe Delitzsch. Ein Auto war gegen einen Baum geprallt.

02.07.2018

Die Delitzscher Tourist-Information im Barockschloss wird digital(er). Jetzt können sich Gäste auch mittels einer Info-Stele über die Loberstadt und ihre Umgebung informieren. Und es gibt weitere Ideen.

30.06.2018

Die lange Trockenheit und die frühen Erntearbeiten zeigen aktuell auch in der Region Delitzsch immer wieder ihre Folgen. Die Feuerwehren mussten bereits mehrfach zu Feldbränden ausrücken.

02.07.2018