Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Winterdienst ab sofort einsatzfähig

Winterdienst ab sofort einsatzfähig

Der Winter kündigt sich eiskalt an. 54,1 Kilometer Schneezäune stehen den Mitarbeitern der fünf nordsächsischen Straßenmeistereien zur Verfügung. Die stellen sie derzeit auf und rüsten gegen Schneeverwehungen.

Voriger Artikel
Drei Minuten Ewigkeit
Nächster Artikel
Elvira Janiszewski kümmert sich in Benndorf um Kirche und Denkmal

Mitarbeiter der Straßenmeisterei bei der Arbeit: Gestern stellten sie Schneezäune an der Bundesstraße 184 bei Podelwitz auf.

Quelle: Kay Würker

Kreisgebiet. Das Netzes aus Bundesstraßen (312 Kilometer), Staatsstraßen (376) und Kreisstraßen (583) in Nordsachsen ist 1271 Kilometer lang. Hinzu kommen 74, 8 Kilometer Radwege. Wichtigste Botschaft gestern aus dem Landratsamt: Das Straßenbauamt Nordsachsen ist für die kommende Winterdienstsaison gerüstet und ab sofort einsatzfähig.

 

 

Orange leuchtet es dieser Tage an so manchem Straßenabschnitt. Gestern stellten und spannten die Straßenmeister die grünen Schutzzäune unter anderem entlang der B 184 im Bereich Rackwitz. Die Meistereien legen fest, wo die Zäune aufgestellt werden. Dabei orientieren sie sich an Erfahrungswerten. Die Prioritäten beginnen natürlich bei den Bundesstraßen, gefolgt von Staats- und Kreisstraßen. "Die Mitarbeiter der Meistereien berufen sich vordergründig auf eigenen Erfahrungen. Sie wissen am besten, wo es vor Ort weht und wo der Winter besonders zuschlägt. Es gehen aber auch Bürgerhinweise ein, die ernst genommen werden", sagte Rayk Bergner, Pressesprecher des Landratsamtes, gestern auf Anfrage. Es sei bekannt, wo es Verwehungen geben könnte, eine Garantie dafür gebe es jedoch nicht. Was an Schutzzäunen vorhanden ist, wird gestellt. Eine Reserve für eventuelle Notsituationen gibt es nicht. Wenn der Boden gefrohren ist, lassen sich die Stäbe nur schwer fixieren. Bergner lobte die Zusammenarbeit mit den Landwirten, die ihre Flächen zur Verfügung stellen.

Die fünf Straßenmeistereien haben die Kontrollen zur Winterdienstbereitschaft durchgeführt. In den vergangenen Wochen ist die komplette Technik von den eigenen Werkstätten überprüft, gewartet und teilweise mit neuem Anstrich versehen worden. Nur geringfügige Wartungsarbeiten mussten von externen Spezialfirmen erbracht werden. Alle Winterdienst-Fahrzeuge und Geräte wurden überprüft, aber auch Schicht- und Tourenpläne, Karten, Meldeformulare und Betriebsmittel. Fünf neue Aufsatzstreuer sind angeschafft und 99 Streugutbehälter entlang dem Straßennetz geprüft, instandgesetzt und mit Splitt aufgefüllt. 4218 Tonnen Salz lagern in fünf Hallen und Hochbehältern.

Der Winterdienst wird mit 20 eigenen Fahrzeugen (Lkw und Unimog), 5 Kleingeräteträgern (Multicar) und zusätzlich mit 26 vertraglich gebundenen Fahrzeugen von Unternehmen aus der Region durchgeführt. Übrigens: Ein Kilometer Schneefangzaun kostet laut Landratsamt zwischen 12 und 15 Euro, das sind bei 54 Kilometern mindestens 648 000 Euro. © Kommentar

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.11.2013
Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr