Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Wintermärktchen im Tiergarten Delitzsch
Region Delitzsch Wintermärktchen im Tiergarten Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 10.02.2019
Die beiden Minipferde Mara und Loretta warten geduldig, bis die kleine Martha Mariella, Alexa, Victoria und Patrick auf der Kutsche Platz genommen haben, um sie durch den Tierpark zu kutschieren. Quelle: Anke Herold
Delitzsch

Mara und Loretta stehen geduldig und warten bis die kleine Martha Mariella, Alexa, Victoria und Patrick auf der Kutsche Platz genommen haben. Gemeinsam mit ihren Papas waren die Kinder im Delitzscher Tierpark zu Gast. Gern ließen sich die vierjährigen Kinder von den Minipferden von Günther Maaß durch den zoologischen Garten kutschieren. „Wir sind Dauerkartenbesitzer und extra wegen der Kinderveranstaltung heute aus Leipzig hergekommen“, resümieren die Väter, während sich die Sprösslinge auf der Kutsche sichtlich wohlfühlen. „Die beiden Stuten gehören zu der kleinsten Pferderasse der Welt und gelten als besonders kinderfreundlich“, erklärt Väterchen Frost, der gemeinsam mit dem Kutscher am Wochenende die Kinder und Besucher im Tierpark begrüßte.

Buntes Programm

Das Team um Julia Gottschlich hatte zum Wintermärktchen eingeladen. „Wir wollen die Leute herauslocken, um unseren Tierpark zu besuchen“, ist von der Leiterin zu erfahren. „Außerdem ist nun auch die Holzskulptur von dem Kettensägekünstler Michael Schuhmacher fertig geworden, über die wir uns sehr freuen.“ Wer Interesse hatte, konnte am Wochenende mit dem Künstler ins Gespräch kommen. Die Mitglieder des Fördervereins bastelten an diesem Nachmittag passend zum Wetter Windlichter im Festzelt. Auf der Bühne drehte sich unermüdlich das Glücksrad und ein riesiger Stelzenmann verschenkte lustig geformte Luftballontiere.

Besucher loben Tiergarten

Bunt, fröhlich und abwechslungsreich ging es beim Wintermärktchen im Delitzscher Tiergarten zu. Hier ein paar Impressionen.

Über eine Zuckerwatteportion freute sich die vierjährige Jacqueline, die das süße Exemplar auf dem Arm ihrer Oma Petra Fritzsch in Empfang nahm. „Wir kommen regelmäßig zu Besuch in den Tierpark. Von der Veranstaltung heute haben wir im Netz gelesen. Natürlich sind wir auch wegen der Tiere hier. Die Vielfalt in diesem kleinen Tierpark ist doch eher außergewöhnlich“, lobt Mutter Katja. Beim Gang über das Gelände konnten sich die Besucher über regionale Produkte wie Marmeladen, Schmuck, Kinderbekleidung und Dekoartikel freuen und den einen oder anderen Euro ausgeben. Zukünftig wollen die Mitarbeiter an dieser Veranstaltung festhalten und das Angebot stetig erweitern.

Von Anke Herold

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Themen wie dem Breitbandausbau, dem Ausbau der Infrastruktur und medizinischen Versorgung möchte die CDU 2019 bei den Nordsachsen punkten. Für die Kreistagswahlen hat sie am Freitag ihre Kandidaten aufgestellt. Klares Ziel auch im Hinblick auf die folgenden Landtagswahlen: Die Partei will kommunal die stärkste Kraft bleiben.

09.02.2019

Konnte der Tiergarten Delitzsch in seinem Jubiläumsjahr 2018 noch allerhand Nachwuchs vermelden, sieht es dieses Jahr weniger reich gesegnet aus. Doch die Tierwelt ist auch immer für Überraschungen gut.

09.02.2019

Rat, Austausch, Tipps können die Angehörigen von Demenzerkrankten beim Treffen der Delitzscher Selbsthilfegruppe mitnehmen. Einmal im Monat kommt sie im Nachbarschafts-Café Amselnest im Norden der Loberstadt zusammen.

09.02.2019