Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wir ackern für Deutschland

Wir ackern für Deutschland

Delitzsch. Selbstbewusst feierte der Regionalbauernverband Hermann Schulze-Delitzsch am Dienstag sein 20-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „Wir ackern für Deutschland" eröffnete dessen Vorsitzender Peter Birke kurz nach 14 Uhr und damit wenige Minuten verspätet im Delitzscher Bürgerhaus die Feierstunde.

. Die Verspätung nahm der sächsische Landwirtschaftsminister Frank Kupfer (CDU) später auf seine Kappe. „Ich komme gerade von Ehrhard Neubauer." Der Besuch bei dem Landwirt aus der Nähe von Torgau war nicht eingeplant. Doch der Sturm wehte nicht nur dessen neun Ställe an drei Standorten durcheinander, sondern auch Solidaritätsbekundungen heran. „Ich freue mich", so Kupfer auf Worte von Birke Bezug nehmend, „dass sie hier zur Solidarität untereinander auffordern." Birke hatte zuvor die Vertreter des 1058 Mitglieder zählenden Verbandes aus der Region Delitzsch/Eilenburg gebeten, beim Aufräumen zu helfen. „Allein schafft er es nicht."

Landwirtschaft habe in Nordsachsen einen hohen Stellenwert, so Landrat Michael Czupalla (CDU). 63 Prozent der Flächen würden entsprechend genutzt. Czupalla erinnerte in seiner Rede an die 20 Jahre offen gelebte Partnerschaft mit dem Verband. „Unser Amt heißt nicht umsonst Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus." Er erinnerte an eine Episode. Mit der D-Mark-Einführung hatten die Bauern Mühe, ihr Schlachtvieh loszuwerden. „Ich war gerade 14 Tage im Amt, da standen am Freitagnachmittag die Bauern bei mir in der Tür. Sie forderten: Entweder nimmst Du uns das Schlachtvieh ab oder wir binden es Dir an die Tür", erzählte Czupalla, dem damals übrigens ein mobiler Schlachtzug aus Schwäbisch-Hall die quiekende Sauerei im Amt ersparte.

Dass es nur gemeinsam geht, das stellten anschließend der Präsident des sächsischen Landesbauernverbandes, Wolfgang Vogel, und der des Deutschen Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner, in den Mittelpunkt ihrer Reden. Vogel hob hervor: „Ohne uns Bauern geht gar nichts und an uns geht nichts vorbei. Doch wir müssen mit einer Stimme sprechen. Und wenn bis 2012 am Agrardiesel gerüttelt wird, reden wir nicht mehr nur von einem Tornado", gab er sich kämpferisch.

„Viele schauen neidisch nach Sachsen", verriet der Bayer Sonnleitner. Neid müsse man sich verdienen. Dass es dennoch Sorgen gibt, weiß auch er. „Unsere Mitbürger leben in Sachen Nahrung wie im Paradies, nur wir Bauern wurden einkommensmäßig daraus vertrieben." Doch es gelte auch in Zeiten der von Casino-Bankern verursachten Krise: „Hat der Bauer Geld, nur dann hat‘s auch die ganze Welt."

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr