Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wo ist der Umweltbösewicht? Inspektor Energie in der Krostitzer Kita Sonnenkäfer

Puppentheater Wo ist der Umweltbösewicht? Inspektor Energie in der Krostitzer Kita Sonnenkäfer

Um herauszufinden, warum Elektrogeräte nicht einfach in die Restmülltonne gehören, besuchte Inspektor Energie dieser Tage die Kita Sonnenkäfer in Krostitz. In einem Puppentheater überführte er mithilfe der Kinder einen Umweltbösewicht. Im Anschluss zeigte der Inspektor, welche Bauteile in einem Akkuschrauber zu finden sind.

Ben, Valentin, Ben, Mathilde, Nia und Luise (von links) testen die Leistung eines Elektromotors.

Quelle: Mathias Schönknecht

Krostitz. Die Kinder der Sonnenkäfer-Tagesstätte in Krostitz drängen in den Mehrzweckraum, denn gleich gibt es das Puppentheater des Inspektors Energie zu sehen. Doch die Kinder werden nicht nur zusehen, verspricht Recyclingexperte Rainer Gutermann, sie sollen dem Inspektor bei seiner Arbeit helfen.

Ein Projekt mit Nachhaltigkeit

Für die Kita am Kirchweg ist es nicht die erste Veranstaltung dieser Art. Zusammengearbeitet wurde zuvor beispielsweise mit dem Haus der kleinen Forscher und der Envia. „Für den Inspektor Energie haben wir uns ganz einfach beworben. Denn die Kita hat sich selbst der Nachhaltigkeit verschrieben“, sagt Heike Buse, Leiterin des Sonnenkäfers. Und damit es auch wirklich nachhaltig bleibt, frischt die Kita die Erinnerungen der Kinder immer wieder auf.

Inspektor Energie ist ein Detektiv, besser gesagt ein Umweltdetektiv. „Und was ist die Aufgabe eines Detektivs?“, fragt Rainer Gutermann in die große Runde. Die Kinder antworten im Chor: „Diebe aufspüren!“ Richtig. Das Puppentheater beginnt: Inspektor Energie stellt sich den Kindern mit britischem Akzent vor, denn die bekanntesten Detektive kommen aus England. Schnell wird klar, der defekte Akkuschrauber des Sammelseppels ist verloren gegangen. Durch die tatkräftige Unterstützung der Kinder kommt der Meisterdetektiv schließlich auf die Spur der nimmersatten Restmülltonne. Im letzten Moment kann Inspektor Energie den Akkuschrauber vor seiner falschen Entsorgung retten.

„Solar- und Windenergie ist kein Spielzeug“

Um selbst herauszufinden, warum der Akkuschrauber nicht in die Restmülltone gehört, bauen die Kinder im Anschluss an das Puppentheater noch selbst einen Akkuschrauber auseinander und lernen so die verschiedenen Bauteile und ihre richtige Entsorgung kennen.

„Vor zwölf Jahren habe ich damit angefangen, mich mit dem Thema Energie und Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Damals war das für die meisten alles noch ein Witz“, sagt Rainer Gutermann. „Heute sind Solar- und Windenergie aber kein Spielzeug mehr und das versuchen wir den Kindern verständlich zu vermitteln.“

Gutermann und seine Assistentin, Simone Blomenkamp stammen aus München. Seit fünf Jahren sind sie durchschnittlich in drei Orten pro Woche in ganz Deutschland zu Gast. Unterstützt wird das Projekt unter anderem vom Bayrischen Staatsministerium und dem Umweltbundesamt.

„Ganz aufgeweckte Kinder seid ihr“, sagt Gutermann zum Abschluss. „Und weil ihr so fleißig geholfen und mitgemacht habt, gibt es noch für jeden eine Urkunde!“ Die Kinder der Krostitzer Kita jubeln und halten stolz ihre Auszeichnung in den Händen. Danach gehen die frisch ernannten Junior-Energie-Inspektoren zufrieden zurück in ihr Gruppenzimmer.

Von Mathias Schönknecht

Krostitz kirchweg 2 51.46088 12.45723
Krostitz kirchweg 2
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr