Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wohnpark Biesen: Eroberung geht in die nächste Runde

Bauboom Wohnpark Biesen: Eroberung geht in die nächste Runde

Mit dem Beginn der wärmeren Jahreszeit läuft das Baugeschehen im Wohnpark Biesen wieder auf Hochtouren. Und daran wird sich so schnell nichts ändern. Gerade vergab der Gemeinderat einen 142 000 Euro schweren Auftrag für Straßen-, Tief- und Kanalbau: Der Wohnpark soll um einen zweiten Abschnitt erweitert werden.

Der Wohnprojekt-Neubau der Volkssolidarität am Biesener Ring 28 hat Konturen angenommen.

Quelle: Kay Würker

Biesen. Die Eroberung der neuen Welt – im Wohnpark Biesen ist sie zu erleben. In atemberaubendem Tempo stecken immer neue Siedler ihr Land ab, gießen Bodenplatten, ziehen Eigenheime hoch. Während Baufahrzeuge über schlammigen, jungfräulichen Boden rollen, hängen gleich nebenan schon die ersten Kinderschaukeln und provisorische Holztafeln mit Familiennamen. Eine quirlige Mischung aus Bauboom und Einzugsfreuden.

Und die Gemeinde Rackwitz tut einiges, um die Eroberungswelle am Laufen zu halten. Gerade vergab der Gemeinderat einen 142 000 Euro schweren Auftrag für Straßen-, Tief- und Kanalbau. Der Wohnpark soll um einen zweiten Bauabschnitt erweitert werden. Der Bebauungsplan dafür existiert schon seit Längerem, doch weil sich in Biesen jahrelang so gut wie keine Nachfrage zeigte, schlummerte er in der Schublade. Nun wächst das Areal weiter Richtung Norden. „17 Baugrundstücke kommen hinzu. Nahezu alle sind bereits reserviert“, berichtete Bürgermeister Steffen Schwalbe (parteilos). In diesem Monat sollen die Arbeiten starten.

Um auch juristisch auf sicherem Boden zu bauen, verpflichtete die Gemeinde eine Leipziger Rechtsanwaltskanzlei. Die Advokaten sollen bei der Erschließung und Veräußerung der kommunalen Baugrundstücke beraten, bis hin zur Kaufvertragsabwicklung. „Anders als bei früheren Erschließungen wird das Honorar diesmal nicht nach Arbeitsstunden abgerechnet, sondern eine Pauschale in Höhe von 25 000 Euro vereinbart“, erklärte Schwalbe. Das solle unerwartete Kostensteigerungen vermeiden.

Auch eine Neufassung der Erschließungsbeitragssatzung wurde verabschiedet. Demnach trägt die Gemeinde im Regelfall zehn Prozent der beitragsfähigen Kosten für Straßen, Plätze, Grünflächen, Entwässerung und Beleuchtung, der Rest wird flächenabhängig auf die Grundstückseigentümer umgelegt. Die voraussichtlichen Erschließungskosten werden von den Grundstückseignern im Voraus eingezogen – komplett oder anteilig.

Auch der Kreisverband der Volkssolidarität baut im Wohnpark Biesen: ein Wohnprojekt zur therapeutischen und heilpädagogischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Die Wände des Flachbaus stehen inzwischen, nächste Woche soll er nach oben hin geschlossen werden. Laut Bauherr ist das Vorhaben leicht im Verzug, weil Temperaturen von unter fünf Grad Celsius Schwierigkeiten bereiteten. Doch Anfang September soll die Unterkunft schlüsselfertig sein. Voraussichtlich Mitte Mai wird das Richtfest zelebriert.

Von Kay Würker

Biesen Biesener Ring 51.4736238 12.3745456
Biesen Biesener Ring
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

19.07.2017 - 06:47 Uhr

Der FSV startet in Sermuth in die Liga. Der ESV erwartet Absteiger Taucha. (mit Fotos)

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr