Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zecken greifen Soldaten an

Zecken greifen Soldaten an

Die Zecke, dieser spinnenartige Blutsauger und Überträger von über 50 gefährlichen Krankheiten, macht auch vor deutschen Soldaten in der Heimat, aber auch im Auslandseinsatz nicht Halt.

Voriger Artikel
Rabatte für Bus- und Bahnfahrer
Nächster Artikel
Arbeitsmarkt bleibt dynamisch
Quelle: Chiron Behringddp

Delitzsch. Im vergangenen Jahr mussten in der Unteroffizierschule des Heeres (USH) in Delitzsch über 200 Frauen und Männer behandelt werden, die vom gemeinen Holzbock angriffen wurden. Das Übungsgelände in Delitzsch und im Tiglitzer Forst bei Bad Düben ist auch in diesem Jahr hochgradig von Zecken befallen.

 

 

"Ich habe den Eindruck, bei uns sind die Holzböcke besonders groß", erklärte Rainer Krebs. Der Hauptmann ist Presseoffizier, regelmäßig im Gelände unterwegs und weiß, wovon er spricht. "Sie sind eine Plage." Natürlich sei er wie auch seine Kameraden gegen die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) geimpft. Der Virus kann Nervenerkrankungen auslösen und auch zum Tod führen. Eine Impfung gegen Borreliose, hervorgerufen von einem Bakterium, gibt es aber nicht. Eine Therapie erfolgt mit Antibiotika. Also müssen sich die Soldaten anders schützen. Etwa 3000 Männer und Frauen durchlaufen im Jahr den allgemeinen militärischen Teil der Feldwebelausbildung in Delitzsch. Ein Großteil wird davon im Gelände um die Kaserne oder im Tiglitzer Forst absolviert. Die Soldaten stehen dem winzigen Feind aber nicht wehrlos gegenüber. Eine speziell imprägnierte Flecktarn-Uniform lässt die Zecke fliehen, ehe sie sich auf der Haut festsetzen kann. "Permerthrin, ein veränderte Wirkstoff aus Chrysanthemen, ist ein Insekten- und Zeckengift, das durch den bloßen Kontakt wirkt", teilt Michael Faulde vom Zentralen Institut des Sanitätswesens der Bundeswehr mit. Das Mittel sei in einer speziellen Kunststoffschicht eingebettet und für den Menschen "völlig ungefährlich". Seit etwa zwei Jahren gibt es diese spezielle Uniform. Sie wird bereits im Werk mit dem Wirkstoff imprägniert und soll auch nach 100 Wäschen die Wirkung nicht verlieren. Die Schutzrate, verglichen mit einer herkömmlichen Uniform, soll 95,5 Prozent betragen, so Untersuchungen des Institutes. Rainer Krebs kann die Wirkung bestätigen. Doch ganz allein darauf wollen sich die Soldaten nicht verlassen. Insektenspray für die unbedeckten Hautpartien kommen ebenso zur Anwendung wie bestimmte Vorsichtsmaßnahmen in der Kleiderordnung, die das Hineinkrabbeln der Zecken verhindern. Für das regelmäßige Absuchen des eigenen Körpers sei allerdings jeder selbst zuständig, das werde nicht befohlen. Im Sanitätsbereich melden sich dann auch meist nur jene, die bereits Krankheitsymptome verspüren. "Wie viele Soldaten hier jedes Jahr gebissen werden, lässt sich unmöglich feststellen", so Krebs. Ernsthafte Folgeerkrankungen seien bislang in der Delitzscher Kaserne nicht aufgetreten. Allerdings gäbe es auch tragische Fälle in der Bundeswehr, die teils bis zur Dienstuntauglichkeiten geführt hätten. Nach einem Zeckenbiss während einer Geländeübung mit anschließender Borrelioseerkrankung klagte ein Hauptfeldwebel auf Wehrdienst-Beschädigung. © Kommentar

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.04.2014
Ditmar Wohlgemuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr