Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Zehn Jahre: Alte Lateinschule Delitzsch hat runden Geburtstag
Region Delitzsch Zehn Jahre: Alte Lateinschule Delitzsch hat runden Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 20.01.2019
Seit 2009 ist die ehemalige Küsterei an der Kirche saniert und Bibliothek. Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Vor knapp zehn Jahren, am 6. Februar, zog die Delitzscher Stadtbibliothek in die Alte Lateinschule neben der Peter-und-Paul-Kirche. Zehntausende Bücher waren damals vom alten Standort an der Eilenburger Straße, den heute die Post nutzt, in die Altstadt gebracht worden. 1,2 Millionen Euro hatte das Projekt gekostet. Genau ein Jahrzehnt später soll das am Mittwoch, dem 6. Februar, von 14 bis 17 Uhr mit einer Sonderaktion gewürdigt werden. Das Team veranstaltet einen Nachmittag mit digitalen Thementischen. Denn inzwischen hat sich auch in der Bibliothek Alte Lateinschule (BAL) viel geändert. Die gedruckten Medien werden immer mehr von digitalen ergänzt. So wird am 6. Februar ein neues kindgerechtes Audiosystem, mit dem Kinder ihre Hörspiele und Lieder anhören können, vorgestellt. Diese „Tonies“ können erstmals auch ausgeliehen werden. Außerdem geht es um eine Spielkonsole, Bilderbuchkino für die Kleinen und die Online-Ausleihe für die Größeren. Vorbereitet werden auch eine Tombola, ein Preisrätsel und ein Bücherflohmarkt, kündigt das Team um Leiterin Anett Hacker an.

Tiefe Wurzeln in der Stadtgeschichte

Die Bibliothek trägt ihren Namen, weil es in diesem Gebäude bereits vor 500 Jahren eine Schule gab. Die Keller datieren aus dem Jahr 1424. Der Gebäudeteil mit der Nummer 3 war ab 1426 Bildungsstätte für Delitzscher Knaben, ab 1827 fungierte er auch als Mädchenschule. Zuvor, ab 1569, lernte der weibliche Nachwuchs der Delitzscher Bürger in der Nummer 1. Zwischen 1892 und 1994 beherbergte es die Küsterei der Peter-und-Paul-Kirche. Vor der Sanierung war das Gebäude verfallen.

In der BAL stehen in diesem Jahr noch zwei weitere Geburtstage an: Ebenfalls seit zehn Jahren gibt es die musikalisch-literarische Reihe „Buch trifft Note“. Noch älter ist der Literaturstammtisch in der Delitzscher Stadtbibliothek. Er wird 15 Jahre alt.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Merkel-Auftritt auf dem Torgauer Marktplatz 2017 stand nun im Mittelpunkt eines Prozesses am Leipziger Landgericht. Nachdem der CDU-Stadtrat Matthias Grimm-Over erklärt hatte, er sei an Leib und Leben bedroht worden, hatte der Verein Spektrum aufrechter Demokraten auf Unterlassung geklagt. Am Ende stand ein Vergleich.

19.01.2019

Im Neubau der Krostitzer Mehrzweckhalle sind die Prallwände und die Sportgeräte montiert. Inzwischen sind bereits Gebäudereiniger am Werk. Das Bauprojekt hat sich einiges länger hingezogen, als einst gedacht. Aber die Signale stehen auf Vollendung.

19.01.2019

Mit seinem Rücktritt als CDU-Fraktionschef im Landtag sorgte der Oschatzer Frank Kupfer am 13. September 2018 für einen politischen Paukenschlag in Sachsen. Der 56-Jährige leidet seit Jahren an einer Depression und beendet deshalb seine landespolitische Karriere. Im Interview spricht er offen über seine Krankheit und wie es jetzt weiter geht.

19.01.2019