Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zschernitzer suchen ihre Weihnachtsbäume aus

Weihnachtsbaummesse Zschernitzer suchen ihre Weihnachtsbäume aus

Bei der Zschernitzer Weihnachtsbaummesse wurden am Sonnabend Bäume in allen Größen und Varianten angeboten. Es gab Blaufichten, Nordmanntannen oder Kiefern. Die Besucher konnten ihren Baum vor Ort aussuchen und mit nach Hause nehmen.

Vor Bergen aus Christbäumen betrachtet ein Vater mit seinem Sohn einen großen Christbaum.
 

Quelle: Alexander Prautzsch

Zschernitz.  Blaufichte, Nordmanntanne oder doch eine Kiefer? Vor allem die beiden erstgenannten reihten sich zu hunderten fertig verpackt und mit Fähnchen kategorisiert aneinander. Ebenso wie mehrere Tausend Besucher, die in PKW-Reihen entlang der Landsberger Straße parkten und sich teils bewaffnet mit Axt und Säge gemeinsam auf die Suche nach dem perfektem Weihnachtsbaum begaben.

Kritisch beäugt und von allen Seiten betrachtete die 71jährige Leipzigerin Renate Agsten, wie viele andere Frauen inmitten der Plantage die Bäume. Nicht zu Groß und gleichmäßig bewachsen sollte der er in diesem Jahr sein.

Bei wenig winterlichen Wetter zog es viele Besucher zur Christbaummesse nach Zschernitz.

Zur Bildergalerie

Denn perfekt ins heimische Wohnzimmer soll er passen - wenn es nach den eifrigen Besuchern inmitten der hiesigen Weihnachtsbaumplantage auf der Zschernitzer Weihnachtsbaummesse ging. Zumeist musste jedoch die Frau überzeugt werden, die schließlich ihrem männlichen Begleiter den Befehl zum Fällen der Blaufichte oder Nordmanntanne gab. Wie auch Renate Agsten, die stolz auf ihren Ehemann Frank (73), half, den gemeinsam gefällten Baum zur Packstation zu tragen. Im Minutentakt wurden dort Bäume von Wolfgang Vogel und seinen Kollegen mit der Kettensäge angespitzt und eingenetzt.

Aber auch bei Imker, Fischräucherei, Schokolatier oder dem Bratwurststand der Feuerwehr herrschte ein reges Treiben. Zudem die Loberkrainer mit weihnachtlicher Blasmusik am Samstagmittag etwas Weihnachtsstimmung über das Getümmel wehen ließen.

Von Alexander Prautzsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:45 Uhr

Spitzenspiel in der Kreisliga B (West). Neukirchen setzt in der Staffel A (West) zum Überholvorgang an.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr