Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zschortauer Grundschüler folgen dem Strom vom Kraftwerk bis zur Steckdose

Aus den Schulen Zschortauer Grundschüler folgen dem Strom vom Kraftwerk bis zur Steckdose

„Nicht dran lecken!“ Dass eine Zitrone mit einer Zink- und einer Kupferelektrode als Batterie dienen kann, die dann aber nicht mehr für den Verzehr geeignet ist, lernten Kinder der Zschortauer Grundschule am Dienstag. Mit vier Mitarbeitern des EnviaM- und Mitgas-Projekts „Energie erkunden“ gingen sie auf Entdeckungstour.

Enrico, Pascal, Justin und Niklas (von links) aus der dritten Grundschulklasse schalten Lämpchen an kleine Stromkreise an.

Quelle: Manuel Niemann

Zschortau. Sichtlich unter Strom standen gestern die Mädchen und Jungen der dritten Klasse der Zschortauer Grundschule: Isabel Naue und drei Mitstreiter vom Projekt „Energie erkunden“ führten die Kinder in das Thema Energiegewinnung ein. Das Projekt ist Teil der Sponsoringfibel von EnviaM und Mitgas. Die beiden Energiedienstleister führen damit seit zehn Jahren Kindergarten- und Grundschulkinder in den verantwortungsvollen Umgang mit Strom ein.

Vom Dynamo zur Atomkraft: Wie Strom entsteht

„Denkt mal an einen Fußballverein aus Dresden, dann wisst ihr auch, wie das Gerät vorn am Fahrrad heißt“, forderte Naue die wissbegierigen Jungforscher auf. Der Dynamo war schnell gefunden und damit auch das Prinzip, wie Rotorblätter von Windkraftanlagen Strom erzeugen. Von da aus folgten die Kinder dessen Weg über Hochspannungsleitungen, Umspannwerke bis in die verputzten Leitungen ihrer Schule. Auch bei der Atomkraft zeigten sich die 8-Jährigen bereits erstaunlich fit, wollten gar die Atombombe erklären. „Wenn ein Atomkraftwerk ausläuft, reicht es nicht, ganz schnell wegzulaufen, dann muss man weit weg fahren“, selbst im Grundschulalter sind die Gefahren bekannt. Ebenso wie der Braunkohletagebau, der die Region auf der Jagd nach Energie prägte: Beim Thema Kohle-, Erdöl- und Erdgasabbau wussten gleich mehrere Knirpse vom 17 Meter hohen Baggerschaufelrad, einem Überbleibsel am Werbeliner See, zu berichten.

Erneuerbare Energien zum Ausprobieren

Weil fossile Energien irgendwann erschöpft sein werden, galt es, im zweiten Teil praktisch zu erkunden, wie erneuerbare Energien zukünftig Strom liefern. An vier Stationen wurden abwechselnd Stromkreise geschalten, gepuzzelt, Batterien oder auch Solarzellen angeschlossen und Lämpchen zum Leuchten gebracht. Auch die Zitrone, die jedes Kind erhalten hatte, kam jetzt zum Einsatz: „Die Säure greift das Metall an der Oberfläche an und löst Teilchen ab“, erklärte Projektmitarbeiterin Simone Felbrich. Die kleinen Digitaluhren mit einer Zitronenbatterie zum Leben zu erwecken, klappte für die vier Mädchen an ihrem Tisch problemlos. Lilith, Vivien, Hanna und Leonie schlugen sich auch im anschließenden Quiz gut. Sie wussten, dass Stecker nicht am Kabel aus der Steckdose gezogen werden oder Drachensteigen unter Starkstromleitungen nicht die beste Idee ist. „Hat jemand von euch schon mal einen elektrischen Schlag bekommen?“ „Ich!“, sagte Leonie, „Aber nur einen leichten.“

Von Manuel Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr