Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Zweckverbände wollen Informationen im Delitzscher Amtsblatt platzieren
Region Delitzsch Zweckverbände wollen Informationen im Delitzscher Amtsblatt platzieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 11.04.2016
In den vergangenen Jahren hat der Abwasserzweckverband Delitzsch wie hier in Storkwitz viel in die Ortsnetze investiert. Das schlägt sich auf die Abwassergebühren nieder. Quelle: Thomas Steingen
Delitzsch

Der Abwasserzweckverband Delitzsch (AZVD) und der Zweckverband Delitzsch-Rackwitzer Wasserversorgung (Derawa) wollen künftig nun doch wieder wichtige Informationen, die den Verband und die Verbraucher direkt betreffen, im gedruckten Amtsblatt der Stadt Delitzsch veröffentlichen. Das teilten die beiden Geschäftsführerinnen Nancy Edelmann (AZVD) und Ina Witek (Derawa) in einem ähnlich lautenden Schreiben dem Döbernitzer Ortsvorsteher Roland Kirsten (CDU) auf eine entsprechende Anfrage mit.

Seit August 2015 veröffentlichen beide Verbände Informationen nur noch im elektronischen Amtsblatt des Landkreises Nordsachsen. So auch Ende 2015 die seit diesem Jahr gültigen neuen Wasserpreise und Abwassergebühren. Offensichtlich hatten diese Mitteilungen im Internet manche Bürger nicht mitbekommen und waren deshalb von den neuen Festsetzungen überrascht. Im Döbernitzer Ortschaftsrat wurde daraufhin Anfang des Jahres die Veröffentlichungspraxis der Verbände kritisiert (wir berichteten). Nachdem sowohl die Geschäftsführung des AZVD als auch der Derawa zunächst keine Möglichkeit sahen, die Art und Weise ihrer offiziellen Mitteilungen zu verändern, wandte sich Kirsten direkt an die Geschäftsführerinnen. Dabei übermittelte er auch den von Christina Adam im Ortschaftsrat unterbreiteten Vorschlag, dass auf Preis- und Gebührenänderungen zumindest in den Jahresabrechnungen hingewiesen werden sollte. Wie die Verbände nun in ihren Schreiben an den Ortschaftsrat weiter mitteilen, sollte es in Absprache mit den Stadtwerken künftig möglich sein, mit einem Vermerk auf den Jahresabrechnungen auf preisliche Veränderungen hinzuweisen.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Delitzsch haben am Sonnabend die diesjährigen Jugendweihefeiern begonnen. Für rund 100 Mädchen und Jungen hatte der Sächsische Jugendweiheverband den feierlichen Wechsel ins Erwachsenenleben organisiert. Ende Mai folgen weitere Veranstaltungen in Regie des Soziokulturellen Zentrums Delitzsch.

11.04.2016

Mit dem öden, tristen Schulhof in der Dübener Straße kann das Delitzscher Ehrenberg-Gymnasium nicht punkten. Bei einem Wettbewerb, der für die Neugestaltung von solchen Plätzen 20000 Euro locker macht, sind die Delitzscher nicht in die Vorauswahl gekommen. Ein Projekt für die Erneuerung liegt zwar vor, doch allein das Geld fehlt dafür.

10.04.2016

Diese Masche ist so neu, dass die Delitzscher Polizei selbst staunte. Über ein fingiertes Paypal-Konto haben Betrüger einen Delitzscher um mehr als 1000 Euro erleichtert. Die Beamten haben nun ein Ermittlungsersuchen an ihre Kollegen in Köln schicken müssen.

09.04.2016