Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Zwochau wie es singt und lacht
Region Delitzsch Zwochau wie es singt und lacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 27.02.2011
Anzeige
Zwochau

Ein- und Ausmarsch der Protagonisten sind da obligatorisch und so darf eben auch der Narrenruf nicht fehlen.

„Wir bieten im Gegensatz zu manch anderen in der Region noch ganz klassischen Karneval“, betont Vereinsvorsitzender Frank Lüders. Seit 1994 führt er den 39 Mitglieder starken ZKV an und blickt zuversichtlich in die Zukunft des Vereins, der nächstes Jahr seinen 30. Geburtstag feiert: „Die Mitgliederzahlen werden bald steigen.“ Um den Nachwuchs muss sich Zwochau zumindest in karnevalistischer Sicht keine Sorgen machen, stehen mit den „Kids“ immerhin schon Knirpse im Kindergartenalter auf der Bühne.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_7718]

Und auch die Funkengarde begeisteret das Publikum mit ihren Tanzeinlagen. Eingeläutet wird die Darbietung der Truppe um Stefanie Eschert mit einem traditionellen Funkentanz, abgeschlossen durch einen modernen Showtanz. Knapp zehn Minuten – länger dauert das Programm der Damen nicht, verlangt ihnen aber eine Menge ab: Da heißt es nicht „Die Hände zum Himmel“. Nein, bei „I’m so excited“ von den Pointer Sisters fliegen die Beine der Grazien in die Höhe.

Klarer Höhepunkt des Abends aber ist der Auftritt der drei Pianisten Steffen Haedicke, André Bauer und Mirco Gräser. Der Nachbau eines Klaviers, drei Männer im schwarzen Anzügen, mit Zylindern und weißen Handschuhen. Stille. Ein kräftiger Schluck Bier zum Mut-Antrinken und dann fallen Hose und Boxer-Shorts. Musik plätschert. Klavierspielen, das können die drei ZKV-Herren dank Manneskraft freihändig, wenn auch offenkundig mit medikamentöser Hilfe. Der Saal gröhlt, will mehr und bekommt eine Zugabe nach der anderen.

Den Frauen geht es dafür bei der Büttenrede von Siegrid Püschel an den Kragen, als die über das Ungeheuer Frau am Steuer und den männlichen Umgang damit sinniert. Klare Botschaft aber: Wenn der Gang mal nicht auf Anhieb sitzt und mit jedem Parken Kratzer auftauchen, ist das noch lange kein Grund auszurasten.

Christine Gräfe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach rund zweimonatiger Verzögerung am Bau konnte die Wohnungsgesellschaft Delitzsch (WGD) nun Richtfest für ihr neues Objekt in der Delitzscher Innenstadt feiern.

27.02.2011

[gallery:500-802565575001-LVZ] Roitzschjora. Derzeit steigt wieder ein gelber Agrarflieger über den Rapsfeldern der Region auf, um sie zu düngen. Dafür wird eine alte Z 37, die immer noch ihren Dienst vollbringt und zwischen den Feldern und dem Flugplatz in Roitzschjora hin und her pendelt, mit schwefelsaurem Ammoniak beladen.

25.02.2011

Noch zeugt nur ein schmaler Einstieg in der Wand, hoch oben in mehr als zwei Metern Höhe, von der Innovation im Hohenrodaer Kindergarten: Im September soll dort endlich eine Sinneshöhle für die Knirpse zugänglich sein.

24.02.2011
Anzeige