Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 17-Jähriger verletzt Rettungssanitäter in Döbeln
Region Döbeln 17-Jähriger verletzt Rettungssanitäter in Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 12.05.2018
Der 17-Jährige schlug mit der Faust ins Gesicht. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / Karl-Josef Hi
Döbeln

Als am Dienstag, gegen 20.15 Uhr, in der Straße Klostergärten Rettungskräfte einen 17-Jährigen nach einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen ihm und einer unbekannten Person behandeln wollten, schlug dieser einem Rettungssanitäter (32) mit der Faust ins Gesicht. Dabei wurde der 32-Jährige leicht verletzt. Gegen den 17-Jährigen wurde Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf 20 bewegte Jahre können die Harthaer Heimatfreunde 2018 blicken. Doch nicht nur die Vereinsgründung jährt sich, auch die von ihnen eingerichtete Heimatstube wird zehn. Zeit, zurück zu blicken – in einer Sonderausstellung.

14.05.2018

Ende Mai gibt es wieder das Sommerkino auf dem Leisniger Markt. Der soll gut gefüllt sein, bevor etwas auf der Leinwand erstrahlt. Dazu veranstaltet der Gewerbe- und Verkehrsverein das zweite Maibockfest – in diesem Jahr nicht ohne Komplikationen.

14.05.2018

Die Herkunft des ausgebüchsten Pfaus im Roßweiner Ortsteil Mahlitzsch ist geklärt. Er gehört einer Familien im Ort. Das Männliches Tier büchste aus, weil es verzweifelt nach seiner vor zwei Wochen gestorbenen Henne sucht.

11.05.2018