Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 200 Euro beim Döbelner Nikolauslauf gesammelt
Region Döbeln 200 Euro beim Döbelner Nikolauslauf gesammelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 11.12.2017
Gute Laune garantiert: Beim Döbelner Nikolauslauf geht es nicht um Zeiten, sondern ausschließlich um Spaß und den guten Zweck. Quelle: Foto:
Döbeln

Es gibt auch keine Zeitnahme. Gelaufen wird einfach ganz entspannt, im Trainingsmodus quasi – und für den guten Zweck. Rund 50 Männer und Frauen waren auch diesmal der Einladung gefolgt und hatten fleißig ihren Obolus in die Spendenbox geworfen. Dafür gab es nicht nur – zugegebenermaßen zum Teil ziemlich rutschigen – Laufspaß bei ansonsten perfektem Laufwetter, sondern unterwegs und im Anschluss auch selbst gebackene Plätzchen und warmen Tee. Obligatorisch wurde auch das gemeinsame Foto auf dem Döbelner Weihnachtsmarkt gemacht, über den die Läufer jedes Jahr huschen, kurz bevor dieser öffnet.

Zusammengekommen sind am Sonntag 178 Euro, die von den Organisatoren auf 200 Euro aufgerundet werden. Das Geld geht in diesem Jahr wieder zu gleichen Teilen an zwei Kindergärten – diesmal sind der Röschengrund in Döbeln und die Kita Pusteblume in Wendishain dran.

Von Manuela Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Zschaitzer Kirche frisch geputzt für Krippenspiel und Chorauftritt - “Bitte keinen Sonnenschein zu Heiligabend“

Um den prächtigen Altar in der Zschaitzer Kirche zu säubern, benötigt man einen Besen mit einem gaaanz langen Stiel. Genau so einen hatte Kathrin Saupe vom Kirchenvorstand der Gemeinde Jahnatal am Sonnabendvormittag beim Kirchenputz für Heiligabend. Und dennoch war er noch zu kurz.

27.02.2018

In Leisnig waren die Fußballer um Stephan Schobert auf dem Weihnachtsmarkt Schneewittchen und die sieben Zwerge. Das ist schon mal hart. Härter hat es Waldheims Bürgermeister Steffen Ernst getroffen: Er und seine Verwaltungsmannschaft haben die Weihnachtsmarkt-Stadtwette gegen die Gewerbetreibenden um Roman Petters verloren. Es ging um einen Stern...

14.12.2017

Im Tierheim Leisnig war die Tierweihnacht selten so gut besucht – auch Dank der Aktion „Ein Licht im Advent“. Die Anteilnahme am Schicksal der dort gepflegten Katzen aus einem Tiermessi-Haushalt ist sehr groß. Ungewöhnliches Ereignis am Rande: Die früheren Besitzer der ausgesetzten Dackelhündin fordern ihren Hund zurück. Die Tierheimmitarbeiter verweigern dies.

10.12.2017