Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
2013 werden in Döbeln Kinderbetreuungsplätze knapp

2013 werden in Döbeln Kinderbetreuungsplätze knapp

Die Stadt Döbeln hat ein Problem: Ab 2013 werden in der Stadt Kindergarten- und Krippenplätze fehlen. Eine neue Kindertagesstätte bauen, das scheint die einfachste Lösung.

Voriger Artikel
Zschaitz-Ottewiger Jagdgenossen: Wildschwein und Wolf bereiten Kopfzerbrechen
Nächster Artikel
Fußball Bezirksliga: Roter Stern Leipzig - Döbelner SC 1:5 (0:2)

Programm für Generationen: Die Spatzengruppe von Erzieherin Gudrun Mäser aus dem Kinderhaus Am Holländer war in dieser Woche mit Liedern, Gedichten und Fingerspielen im Awo-Seniorenheim in der Nordstraße zu Gast. 218 Kinder werden in Döbelns zweitgrößter Kindertagesstätte betreut. Doch ab 2013 werden die Betreuungsplätze knapp.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Deutlich wird aber auch, dass dieser Mehrbedarf an Betreuungsplätzen ohnehin nur wenige Jahre anhält. Denn in Verbindung mit den langsam sinkenden Bevölkerungszahlen und den Geburtenprognosen geht die Stadtverwaltung davon aus, dass der Bedarf ab 2017/18 wieder innerhalb der heute vorhandenen Kapazitäten liegt und dann bis 2020 sogar auf nur noch 1321 notwendige Plätze im Stadtgebiet sinken wird. "Nach den Zahlen und Prognosen wäre es also Quatsch, über den Neubau einer Kindereinrichtung nachzudenken, wenn wir in zehn Jahren theoretisch eine Einrichtung wieder schließen müssten", sagt Amtsleiterin Birgit Hummitzsch. Zudem habe die Stadt gleichmäßig in allen Kindereinrichtungen investiert. Daher haben alle einen guten Standard.

Nach der Diskussion im Hauptausschuss wird die Verwaltung nun verschiedene Varianten prüfen: So könnten zwei Tagesmütter für je fünf Krippenkinder als zusätzliches Angebot in den Bedarfsplan aufgenommen werden. Mit den Freien Trägern sollen Maximalkapazitäten ausgelotet werden. So könnte etwa das Angebot an Krippen-, Kindergarten- und Hortplätzen in einzelnen Einrichtungen anders ausbalanciert werden. Geprüft werden soll zudem, ob der Hort der Grundschule Döbeln-Ost eine Vorschulgruppe eröffnen kann, um im Kindergarten "Sonnenschein" in Döbeln-Ost I mehr Kapazitäten für kleinere Kinder zu schaffen.

Konkrete Pläne gibt es im Zuge der Sanierung der Kita "Tausendfüßler" in Döbeln-Nord. Die 70 Hortplätze der Einrichtung sollen ans benachbarte Schulzentrum Am Holländer verlagert werden, um so Kapazitäten zu schaffen. Mit Eltern und Schule wurde bereits gesprochen. Im Januar wird mit dem Landesjugendamt verhandelt. "Wenn alle Stränge reißen, wäre auch über eine Containerlösung nachzudenken", sagt Amtsleiterin Birgit Hummitzsch.

 

 

Derzeit gibt es in Döbeln in elf Kindereinrichtungen 1425 Betreuungsplätze, davon 238 für Krippenkinder, 583 Kindergarten- und 604 Hortplätze. Heute besuchen mehr als ein Drittel der Kinder unter drei Jahren die Krippe, ab 2013 wird durch den Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz mit zwei Dritteln gerechnet.

T. Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr