Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 22 Gartenlauben in Waldheim, drei in Hartha aufgebrochen
Region Döbeln 22 Gartenlauben in Waldheim, drei in Hartha aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 22.02.2016
Drei Einbrüche wurden am Wochenende in der Kleingartenanlage „Reichsbahn“ in Hartha registriert. (Archivfoto) Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Waldheim/Hartha

In der Nacht zum Samstag, von Freitagabend, 21 Uhr, bis Sonnabendmorgen, 7.15 Uhr, suchten unbekannte Täter die Kleingartenanlage „Wachberg“ in Waldheim auf. Sie brachen insgesamt 22 Gartenlauben auf. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurden keine Gegenstände entwendet. Der Sachschaden wird vorläufig auf etwa 2200 Euro geschätzt.

In der Kleingartenanlage „Reichsbahn“ an der Bahnhofstraße in Hartha haben unbekannte Täter ebenfalls ihr Unwesen getrieben. Im Zeitraum von Freitag, 16 Uhr, bis zum Samstag, 8 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in drei Gartenlauben ein. Sie entwendeten zwei Bohrmaschinen und einen Flachbildfernseher im Wert von insgesamt 450 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 1200 Euro geschätzt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrmals im Jahr kommen auf dem Gut Gödelitz Menschen aus Ost- und Westdeutschland zusammen. Mit dem Austausch ihrer Lebensgeschichten soll Verständnis geschaffen und Vorurteile abgebaut werden.

22.02.2016

Am Wilden Mann in Ostrau wird immer noch gewerkelt. Nun wurde der Schornstein freigelegt und der Gastraum gemalert. Auch Bürgermeister Dirk Schilling hat mit angefasst und sich über die Arbeit der zahlreichen Freiwilligen gefreut.

22.02.2016

Um die Samenvielfalt in der Region zu erhalten, wird im Ökodorf Auterwitz schon seit einiger Zeit Saatgut getauscht. Dieses Jahr hat Claudia Eberlein die Organisation der traditionellen Veranstaltung übernommen. Neben Samen tauschten die Gäste auch wertvolle Erfahrungen aus.

22.02.2016
Anzeige