Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 28 Module für 48 Krippenplätze
Region Döbeln 28 Module für 48 Krippenplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 07.10.2013
Im Moment erinnert der Modulbau der neuen Kinderkrippe in Döbeln-Ost eher an ein Bundeswehrlager als an einen Platz für Kinder. Doch bis Jahresende soll der Bau fertig an die Stadt übergeben werden. Selbst die Außenanlagen und Klettergerüste werden dann schon gestaltet sein. Quelle: Wolfgang Sens

Stück für Stück wurden die per Tieflader angelieferten Module auf die bereits vor einigen Wochen gegossenen Betonfundamente gesetzt. Zwischen Fundamenten und Bodenplatte wurde noch eine Dämmschicht eingebaut.

Die Module bestehen aus zementgebundenen Aqua-Panel-Platten. Von innen kommt an die Platten ein kompletter Wandaufbau. Von außen wird auf die Platten eine Dämmschicht und der Außenputz aufgebracht. "In den Containern werden in den nächsten Tagen bereits Zwischenwände und Fenster eingebaut. Dann beginnt der Innenausbau", beschreibt Stadtpressepsprecher Thomas Mettcher das weitere Vorgehen. Ziel ist es, dass die Stadt noch bis Jahresende den fertigen Krippenbau übergeben kann. Dann soll in der neuen Kinderkrippe Döbeln-Ost alles komplett sein, bis auf die Möblierung.

Insgesamt 18 Räume wird der Modulbau haben, davon drei Gruppenräume, drei Sanitärräume, drei Schlafräume, einen Technikraum, Büros und eine Ausgabeküche für das Mittagessen. Parallel zum Aufbau der neuen Kinderkrippe beginnt jetzt in diesen Herbsttagen auch noch die Gestaltung des Außengeländes. Rund um den eingeschossigen Neubau wird eine kleine Straße für die Roller, Dreiräder und Tretautos der Steppkes gebaut. Auch Pflanzen, Rasen und erste Spielgeräte für das Außengelände stehen noch in diesem Jahr auf dem Plan.

Im Rathaus läuft jetzt die Vorbereitung für die personelle Ausstattung der Einrichtung mit Erzieherinnen, Leiterin und technischem Personal. "Wir haben in den vergangenen Wochen verstärkt Anmeldungen für Krippenplätze für das Jahr 2014 erhalten. Diese Anmeldungen sind häufig sogar speziell für die neue Kinderkrippe in Döbeln-Ost II erfolgt", informiert Döbelns Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU).

Einige Anmeldungen ergeben sich daraus, dass andere Einrichtungen keine weiteren Kinder aufnehmen können und die Eltern an die neue Krippe verwiesen wurden. "Uns liegt zum jetzigen Zeitpunkt bereits ein namentlicher Bedarf von rund 38 Kindern für die neuen Kinderkrippe in Döbeln-Ost vor", so der Oberbürgermeister. Seit 1. August gilt bundesweit der Rechtsanspruch auf einen Kinderkrippenplatz. In Döbeln war mit dem Inkrafttreten des Rechtsanspruches kein sofortiger Anstieg der Nachfrage nach Kinderkrippenplätzen zu verzeichnen. Die neue Krippe in Ost soll voraussichtlich im zeitigen Frühjahr eröffnet werden.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Döbelner Dance Company hat gestern Abend die Weichen in Richtung Zukunft gestellt. Der traditionsreiche Tanzverein wird seine Personalkrise überstehen und sich nicht auflösen.

07.10.2013

Das Sächsische Innenministerium (SMI) kann nicht benennen, wie teuer der Polizeigroßeinsatz am Sonnabend in Döbeln war. Dazu erklärte Sprecher Thomas Ziegert: "Die Höhe der Gesamtkosten für den Einsatz kann nicht beziffert werden.

07.10.2013

Während der verkaufsoffene Sonnabend in Döbelns Innenstadt wegen der zahlreichen Demonstrationen, der Polizeipräsenz und der vielen Absperrungen in der Innenstadt praktisch nicht stattfand, herrschte auf der Muldeninsel gestern eine für den Sonntag ungewöhnliche Betriebsamkeit.

06.10.2013
Anzeige