Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 31-Jähriger mit 2,1 Promille bei Unfall in Schweta schwer verletzt
Region Döbeln 31-Jähriger mit 2,1 Promille bei Unfall in Schweta schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 29.02.2016
Der Unfallfahrer wurde schwer verletzt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Döbeln/Schweta

Ein 31-Jähriger verletzte sich bei einem Verkehrsunfall in Schweta in der Nacht zum Sonnabend schwer. Der Mann befuhr mit seinem Pkw Smart gegen 3.30 Uhr die B 175 aus Richtung Döbeln kommend in Richtung Hartha. Am neuen Kreisverkehr in Höhe Abzweig Schweta kollidierte das Fahrzeug mit zwei Verkehrszeichen, fuhr in der weiteren Folge über die Mittelinsel des Kreisels und kam letztlich auf der dahinterliegenden Straße zum Stehen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 2,10 Promille. Der 31-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der beim Unfall entstandene Gesamtschaden beträgt circa 2000 Euro.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leisnig hat ein bisher Unbekannter am Sonnabend für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz gesorgt – obwohl es gar nicht brannte. Der Mann hatte missbräuchlich den Notruf gewählt. Das könnte für ihn jetzt teuer werden.

29.02.2016

Unbekannte Diebe haben in einem Solarpark in Großweitzschen (Landkreis Mittelsachsen) zugeschlagen und 139 Solar-Panels im Wert von 30.000 Euro gestohlen. Der Diebstahl wurde am Freitagnachmittag festgestellt und der Polizei gemeldet.

29.02.2016

Die Oberschulen Waldheim, Hartha und Leisnig wollen künftig eine gemeinsame Ausbildungsmesse veranstalten. Am Sonnabend lud Leisnig wieder zur eigenen Messe ein – vielleicht zum letzten Mal. Zugleich war Anmeldestart der fünften Klassen in den Schulen des Altkreises Döbeln.

29.02.2016
Anzeige