Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 46-Jähriger stirbt nach Unfall in Stauchitz
Region Döbeln 46-Jähriger stirbt nach Unfall in Stauchitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 07.01.2013
Ein 46-Jähriger verlor gestern Morgen auf der Bundesstraße 169 sein Leben. Er war mit seinem VW Passat in Richtung Ostrau unterwegs, als er in der Ortslage Stauchitz mit einem entgegenkommenden Schwerlasttransporter kollidierte. Trotz schnellen Einsatzes der Rettungskräfte verstarb der Mann an der Unfallstelle. Quelle: Sven Bartsch

Durch den Zusammenstoß erlitt der 46-Jährige schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag, berichtete die Polizeidirektion. Einsatzkräfte der Feuerwehr Stauchitz wurden zur Unfallstelle gerufen, um das Unfallopfer aus dem beschädigten Wagen mittels Schneidwerkzeugen zu befreien. Die Rettungsversuche waren am Ende vergeblich.

Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 169 bis 12.30 Uhr komplett gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen auf dem Autobahnzubringer führte. Die Bundesstraße wird durch die Nähe zur A14 stark vom Schwerlastverkehr frequentiert. Die Umsetzung des dritten Bauabschnittes zum Ausbau der Trasse scheitert aktuell an eigentums- und naturschutzrechtlichen Fragen, die ungeklärt sind.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit gestern können alle interessierten Bürger im Döbelner Rathaus in den Bauunterlagen für die geplante neue Muldebrücke zwischen Schillerstraße und Sörmitzer Straße blättern.

07.01.2013

Das Gehörte gab zu Denken und zu Lachen - vor dem und während des FDP-Dreikönigstreffens gestern im Döbelner WelWel. Während im Wintergarten die Liberalen die Plätze einnehmen, hören die zuletzt Eintreffenden im WelWel-Foyer noch die ernüchternden Radiomeldungen aus Stuttgart: FDP-Bundesvorsitzender Philipp Rösler unter Beschuss aus den eigenen Reihen.

06.01.2013

In Döbeln stand die damalige Lessing-Schülerin Christin Rettig erstmals auf Bühnenbrettern, entdeckte im Jugendtheater ihre Liebe zum Musical mit "The Secret Garden", absolvierte ein freiwilliges kulturelles Jahr am Döbelner Theater und sang dort 2007 ihre erste Rolle in "Schöne neue Welt".

06.01.2013
Anzeige