Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 48-Jähriger in Roßwein ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen
Region Döbeln 48-Jähriger in Roßwein ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 23.01.2016
Quelle: LVZ
Anzeige
Roßwein

 Ein bisher unbekannter Verbrecher hat am Donnerstagabend in Roßwein, einen 48-jährigen Mann ausgeraubt. Ein anderer Täter hatte zuvor versucht, dem Mann das Portemonnaie wegzunehmen und dabei Gewalt angewendet (versuchter Raub). Die Polizei sucht nun Zeugen, um diese Straftaten (Mindestrafe: ein Jahr Haft) aufklären zu können.

Laut Angaben der Polizeidirektion Chemnitz lief der Geschädigte über den Markt, als er plötzlich in Höhe des ehemaligen Hotels „Herkules“ einen Schlag auf seinem Hinterkopf spürte. Danach bemerkte er, wie eine männliche Person versuchte, ihm sein Portemonnaie aus seiner Gesäßtasche zu ziehen. Der 48-Jährige konnte dies abwehren und lief in Richtung Lommatzscher Straße davon. Der Täter ließ von ihm ab. In Höhe des „Euronics-Marktes“ an der Lommatzscher Straße sprach den 48-Jährigen ein anderer Mann zur vorangegangenen Tat an, der hinter ihm lief. Der Unbekannte lief ein kurzes Stück neben ihm her. Plötzlich stieß der Unbekannte den 48-Jährigen in den Rücken. Der stürzte dadurch zu Boden. Dieser Täter zog dem Opfer die Geldbörse aus dessen Gesäßtasche und rannte in Richtung Markt davon. Der 48-Jährige wurde bei der Tat leicht verletzt. Mit dem Portemonnaie erbeutete der Täter etwas Bargeld.

Den ersten Täter beschrieb der Geschädigte wie folgt: Er soll etwa 1,80 Meter groß sein und eine schlanke Figur haben. Getragen hat er dunkle Kleidung und eine Wollmütze. Der Täter hatte ein Fahrrad dabei. Der zweite Täter soll circa 1,75 Meter groß und von normaler Gestalt sein. Er hat dunkle, kurze Haare und dunkle Kleidung getragen. Nach Aussage des 48-Jährigen handelt es sich bei den Tätern um Deutsche.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Döbeln unter 03431/65 90 entgegen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den Leisniger Fliesenhersteller Kerateam endet eine Ära: Geschäftsführerin Ingrid Vogel geht in den Ruhestand. Die Strategie für das Jahr 2016 hat sie noch selbst mit bestimmt: 2,6 Millionen Euro werden in moderne Anlagen investiert. Auch für das Projekt Schulhofgestaltung an der Apian-Oberschule hat sie die Unterstützung durch Kerateam im Blick.

22.01.2016

Aus dem Verkauf des Hauses der Schwiegereltern wurde in den letzten Tagen ein für die Ostrauer Apothekerin Ina Herrmann geschäftsbedrohendes Gerücht: Denn, so ging es im Ort herum, auch die Apotheke, über der die Betreiberfamilie wohnt, solle verkauft und geschlossen werden. Alles Quatsch, sagt Herrmann.

22.01.2016

1035 Jahre alt wird die Stadt Döbeln in diesem Jahr. Das wird, wie alle fünf Jahre, mit einem großen Heimatfest gefeiert. Vom 17. bis zum 19. Juni steigt das Döbelner Heimatfest mit Festspiel, historischem Markt, Festumzug, Höhenfeuerwerk und Programmen auf fünf Bühnen im Stadtzentrum. Die Vorbereitungen sind bereits gestartet.

21.01.2016
Anzeige