Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 60.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Döbeln
Region Döbeln 60.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 28.05.2018
In Döbeln kam es zu einem Unfall. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Döbeln

Zu einem Auffahrunfall mit einem Gesamtschaden von rund 60.000 Euro kam es am Sonnabend gegen 12.40 Uhr auf der Richard-Köberlin-Straße von Döbeln. Diese dient momentan als Umleitungsstrecke für den Bau der angrenzenden Bundesstraße 175.

Der 29-jährige Fahrer eines Pkw Hyundai fuhr auf der B175 stadteinwärts und auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw BMW auf. Dabei wurde die 47-jährige BMW-Beifahrerin leicht verletzt. Zudem wurde der BMW auf den davor befindlichen Pkw Opel geschoben, dieser wiederum dann auch noch auf einen Pkw Mc Laren.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 13. Mal gab es eine Oldtimer-Rallye in Leisnig mit dem Lions-Club. Allein der Start dauerte etwa eine Stunde. Das wurde trotzdem für die Zuschauer nicht langweilig – Dank Geheimrezept von Moderator Thomas Triemner.

27.05.2018
Döbeln Pfingstschießen Hartha - Neudorfer verteidigt Schützentitel

Das kommt selten vor: Der Neudorfer Dietmar Möbius hat seinen Titel beim Harthaer Pfingstschießen verteidigt. 437 Schuss mussten dafür fallen. Auch die anderen Trophäen sicherten sich Männer aus verschiedenen Vereinen. Dabei dürften gern mehr Frauen ans Gewehr.

30.05.2018

Seit vielen Jahren organisiert der Meinsberger Dorfclub sein Open Air und das Dorffest und kommt dabei immer wieder auf neue Ideen. In diesem Jahr zeigten Kinder aus dem Harthaer Seibukan-Dojo, darunter auch einige aus Meinsberg, was sie können. Und Schmied Hartmut Lehmann lud zum Selberhämmern ein.

30.05.2018