Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 63-Jähriger bei Wohnungsbrand in Roßwein verletzt
Region Döbeln 63-Jähriger bei Wohnungsbrand in Roßwein verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 05.01.2016
Die Feuerwehr musste am Montagabend zu einem Wohnhausbrand ausrücken. Quelle: Thomas Sparrer
Anzeige
Roßwein

Bei einem Wohnhausbrand in Roßwein wurde am Montagabend ein Mensch verletzt. 35 Feuerwehrleute aus Roßwein und Gleisberg waren seit 19 Uhr in der Querstraße 22 im Einsatz. Im Schlafzimmer des ersten Stocks eines Reihenhauses war ein Feuer ausgebrochen.

Die Einsatzkräfte brachen die Tür auf und retteten einen 63-jährigen Mann aus der Wohnung. Zudem konnten sie verhindern, dass das Feuer auf weitere Räume und die Nachbargebäude übergriff. Der Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Angaben zur Schadenshöhe liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei hat am Dienstag die Ermittlungen aufgenommen.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einem Jahr starb ein 19-Jähriger in der Gemeinde Striegistal, als er einen polnischen Feuerwerkskörper zündete. Sein Tod löste eine große Welle der Anteilnahme aus. Der Prozess gegen die Händlerin der Kugelbombe am Amtsgericht Döbeln könnte nun die alten Wunden der Trauer wieder aufreißen.

05.01.2016

Halter von Fahrzeugen können seit dem 1. Januar 2015 beim Umzug ihr bisheriges Kennzeichen bundesweit mitnehmen. Im Landkreis Mittelsachsen sorgt das mittlerweile für einen bunten Buchstabenbestand auf den Nummernschildern. Selbst M für München und CUX für Cuxhaven gehören jetzt zu Mittelsachsen.

05.01.2016

Wenn alles gut geht, dann könnte im April oder Mai der Döbelner Ratskeller wieder in Betrieb gehen. Das hofft Jürgen Aurich, Amtsleiter für Liegenschaften im Döbelner Rathaus. Zum Jahresende hatte der langjährige Betreiber Lars Lemke das Pachtverhältnis mit der Stadt über den Ratskeller gekündigt, um sich ganz seinen anderen Unternehmungen, wie dem Bürgergartenrestaurant zu widmen.

04.01.2016
Anzeige